Beiträge zum Stichwort ‘ Politik ’

Nürnberger Wappenbuch: Sammlung von Wappen verschiedener Civilstände von Nürnberg und anderen Orten

Wappen-Buergerliche

Neben dem Adel entwickelte sich im 18. Jahrhundert ein Bürgertum, das seine Stellung ausschließlich mit den eigenen Leistungen innerhalb der Gesellschaft begründete. Diese neue Gesellschaftsschicht aus Wirtschaft, Kunst oder Wissenschaft versuchte die Standesunterschiede durch Führen eines Wappens zu verwischen. Natürlich gab es dafür auch den Hintergedanken einer späteren Nobilierung. Für Tyroff war das Anlass genug, 1783 dieses Werk mit bürgerlichen Wappen (Civil-Stände) herauszugeben. Quelle: Tyroff, Martin: Sammlung von Wappen verschiedener Civil-Staende von Nürnberg und andern Orten, Nürnberg Anno 1783



Chronik der Ereignisse des Jahres 1940

Chronik-1940

In dem Digitalisat können die Ereignisse des Jahres 1940 zusammengefasst als Kalendarium nachgelesen werden, insbesondere zu den Kriegsereignissen, außenpolitische Ereignisse, alles über Partei und Staat..



Demokratie und Freiheit

Chamberlain

Aktuell passend zur allgemeinen politischen und wirtschaftlichen Unzufriedenheit in Deutschland, ja ganz Europa finde ich heute zufällig dieses Buch als digitale Ausgabe aus dem Jahre 1918, in dem sich der Autor Houston Stewart Chamberlain grundsätzlich mit der Frage was ist Demokratie und Freiheit beschäftigt… Der Ausdruck “politische Freiheit” gibt leicht zu Missverständnissen Anlass; denn das Wesen des Staates besteht in der Beschränkung der Willkür des Einzelnen. Insofern widersprechen sich die zwei Wörter “politisch” und “Freiheit”. Reine Freiheit liegt ausserhalb des Gebietes der Politik und bildet in einem gewissen Sinne  [...]



Die Geschichte als Friedhof des Adels

In jeder großen historischen Bewegung hat der Adel eine wichtige Rolle gespielt; im allgemeinen war es diejenige eines hartnäckigen und zum Scheitern verurteilten Gegners aller progressiven Kräfte, auf die die Historiker ihre Aufmerksamkeit gerichtet haben – eines Gegners der Monarchien und ihrer Verwaltungsmechanismen, des Handels- und Wirtschaftsdenken, des aufsteigenden Bilderbürgertums, dessen Wertvorstellungen sich durchsetzten und das Entstehen einer modernen historischen Forschung erst ermöglichten. Erbliche Machteliten, so könnte man den Begriff “Adel” definieren, sind stets daran beteiligt gewesen, die europäische Vergangenheit zu gestalten. Das Schicksal verschiedener  [...]



Erste Bürgermeister Hamburgs 1507-2008

Veröffentlichung vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg, Senatskanzlei 2009 (als Volltext erhältlich)