Posts Tagged ‘ Histoire locale ’

Annuaires numérisés de la Société historique à partir Brunswick 1902-2004

Braunschweigisches-Jahrbuch

L'Brunswick Historical Society existe maintenant depuis l'année 1901 et depuis plusieurs, quelques publications périodiques sur l'histoire régionale de l'espace entre la résine, Landes de Lunebourg et de la Weser publié.



Communiqués de la Baltique généalogiques 1931-1939

Baltische-Familiengeschichte-Mitteilungen

D'après le contenu de la dépense suivante: Le blason de la famille Aderkas Les ancêtres des messages Johann Ernst Provost chance sur la famille (de) Peucker avec la généalogie sur l'histoire du muguet Anreps Le Karell le sexe



Projet de base de données: Le Bürgerbuch Naumburg (1342 – 1853)

Naumburger Bürgerbuch Register A

En plus des registres paroissiaux sont une importante source de livres citoyens pour la recherche généalogique. Livres citoyens ont été créés pour la plupart avant le début des registres paroissiaux et des images enregistrées d'une ville aux citoyens. Il y avait des personnes incluses dans ce livre, qui avait acquis les droits de la citoyenneté.



Heimatliteratur für den Landkreis Nordhausen und Umgebung

archiv

Der Landkreis Nordhausen ist der nördlichste Landkreis von Thüringen. Nachbarkreise sind im Norden und Osten die beiden sachsen- anhaltischen Landkreise Harz und Mansfeld-Südharz, im Süden der Kyffhäuserkreis, im Westen der Landkreis Eichsfeld und im Nordwesten die niedersächsischen Landkreise Osterode am Harz und Goslar. Im Mittelalter gehörte die Region zur Grafschaft Hohnstein, Nordhausen selbst war ab 1220 Freie Reichsstadt. Durch den Westfälischen Frieden fiel das Kreisgebiet zum Großteil an Preußen. Dans 1802 verlor Nordhausen seinen Reichsstadtstatus. 1816 entstand ein Kreis Nordhausen innerhalb der neugebildeten preußischen  [...]



Maisons et manoirs dans le duché de Westphalie majestueuses et leurs propriétaires

Die Historische Kommission für Westfalen bietet auf ihrer Webseite mehrere interessante Publikationen an, unter anderem eine Ausarbeitung über die Rittergüter und Adelssitze, die neben den eigentlichen Gütern auch Burgsitze und Burglehen umfasst. Es sind nicht nur die Namen der Besitzer aufgelistet, sondern teilweise wird auch auf die Ehepartner hingewiesen, auf die Wappen oder ob ein Stammbaum vorhanden ist.