Posts Tagged ‘ Medioevo ’

Sigillare del Medioevo dagli archivi della città di Lubecca

Siegel

Problema 1, 1856: Holstein e Lauenburg città questione di tenuta 2, 1857: Città del Meclemburgo di emissione tenuta medievale 3, 1859: Holstein e Lauenburg città di tenuta, Sigillo di nobili famiglie booklet 4, 1860: Mecklenburg città Seal, Sigillo di nobili famiglie booklet 5, 1862: Holstein e Lauenburg Siegel, Sigillo di nobili famiglie booklet 6, 1864: Holstein e Lauenburg Siegel, Sigillo di nobili famiglie booklet 7.1 1865: Holstein e Lauenburg Siegel, Sigillo di nobili famiglie booklet 7.2, 1865: Siegel cittadini Lubecca del Medioevo libretto 8, 1870: Sigillo dei Holstein-Schauenburg Conti dal Medioevo libretto 9, 1871: Siegel der Holstein-Schauenburger  [...]



Studien zum genealogischen Wissen im Mittelalter

Zunächst und vor allem präsentieren Genealogien Antworten auf die Fragen nach der Stellung des einzelnen innerhalb der Gemeinschaft, denn besonders in sogenannten traditionalen Gesellschaften ist die Identität des einzelnen in ganz erheblichem Maße durch sein Wissen um seine Eltern und Vorfahren, durch seine Einbindung in Familie und Verwandtschaft bestimmt: Wie der Name garantiert seine Herkunft die Unverwechselbarkeit des Menschen. Qua Genealogie lässt sich die Vielheit der Welt und des Daseins über die Vorstellung einer Kette von Zeugungen auf die Einheit eines in aller Regel göttlich  [...]



Monumenta Wormatiensia: Annalen und Chroniken

Dalle contenuti: Chronik von Worms, aus den Wormser Ratsbüchern zur Geschichte der Stadt, Tagebuch des Bürgermeisters Reinhart Noltz, Eintritt des Bischofs Johannes von Dalberg in Worms 1483, Streit der Stadt mit der Paffheit 1525, Verzeichnis der Urkunden, Organisation des Kriegswesens, Illustrationen und Register.



La storia della dinastia degli Asburgo

La dinastia degli Asburgo europea, deren Name sich von ihrer Stammburg Habsburg im Kanton Aargau herleitet. Mitglieder der Dynastie stellten erstmals 1273 und fast ununterbrochen ab 1438 die deutschen Könige und römisch-deutschen Kaiser und herrschten ab 1282 über die Herzogtümer Österreich und Steiermark



Geschichte der Herzoge von Zähringen

Im Oktober 1883 beschloss die badische historische Kommission die Herausgabe einer Geschichte über die Herzoge von Zähringen. Einigkeit herrschte darüber, dass die Geschichte der Nebenlinie zu Teck ausgeschlossen werden sollte. Hauptanliegen dieses Werkes ist der Ursprung der Zähringer und deren Teilnahme an den Reichsangelegenheiten, ihre soziale Stellung, ihre Besitzungen.. Das Ergebnis beinhaltet die ausführliche Vorgeschichte der Zähringer mit ihren Stiftern Bertold I. bis Bertold V. ihre Ämter und Rechte, die Ministerialen. Viele Seiten widmen sich den genealogischen Aspekten und der Frage nach der Stellung Rudolf´s  [...]