Beiträge zum Stichwort ‘ Mittelalter ’

Das Landsteuerbuch Düsseldorf von 1632

Landsteuerbuch

Wenige Jahre zuvor hatten die Ansiedlungen verschiedener religiöser Gesnossenschaften stattgefunden; 1628 wurde die Leiche des 1609 verstorbenen Herzogs Johann Wilhelm mit großem Pomp zur letzten Ruhe gebettet.



Das älteste Stettiner Stadtbuch 1305-1352

Stadtbuch-Stettin

Das älteste erhaltene Stadtbuch Stettins gehört zur dritten Gruppe, die Homeyer 1860 für die Stadtbücher unterschied, nämlich der Bücher im Dienste der Gerichtsbarkeit, den Stadtbüchern des Mittelalters, oder den Stadtbüchern im engeren Sinne (buchmäßig geführte Protokolle über Auflassungen und Rentbestellungen)



Palatina-Handschriften oder: Codices Palatini germanici

020r

Die Heidelberger “Bibliotheca Palatina”, eine der wertvollsten Sammlungen deutschsprachiger Handschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, ist seit April 2009 komplett online verfügbar. Die Sammlung umfasst 848 Codices mit insgesamt ca. 270.000 Seiten und ca. 7.000 überwiegend bisher nicht erschlossene Miniaturen. Aus dem Projekt der deutschsprachigen Palatina-Handschriften der Universitätsbibliothek Heidelberg folgt nun eine Zusammenstellung einiger geschichtlich, genealogisch und heraldisch relevanter Handschriften: Cod. Pal. germ. 081 – Augsburger Geschlechter- und Hochzeitsregister, 1574 1575 Cod. Pal. germ. 083 – Formelbücher (Kanzlei Herzog Otto II. von Pfalz-Mosbach Cod. Pal. germ.  [...]



Phantasie und Buchstabenmalerei des Mittelalters

Evangeliar

Im Volk ist der Glaube an die Bedeutung und Kraft des Wortes lebendig. Es weiß was es bedeutet, wenn jemand die rechten Worte findet. Es weiß, dass das echte Wort ins Gehör eindringt, ihn in seinen Bann zieht und eine entscheidende Wirkung auf ihn auszuüben vermag. Es weiß umgekehrt, dass ein Mensch, der das rechte Wort nicht nennen mag, Worte macht und um die Sache herumredet. In der Regel sind die germanischen Buchstaben so geformt, dass sie das schnelle Lesen nicht erschweren, aber für die  [...]



Geschichte und Genealogie der Familie Pastor

Pastor

Das ist jetzt mal wieder ein gescanntes Buch, an dem ich meine wahre Freude habe. Es ist komplett lesbar. Besonders hervorheben muss ich die Arbeit, die sich der Autor gemacht bei der Zusammenstellung gemacht hat, denn so stellt man sich eine gedruckte Familiengeschichte vor. Das ist eine eine Fundgrube für Genealogen. Allein der Bilderschmuck in diesem Werk sucht seinesgleichen. Wappen und Siegel sämtlicher Familienmitglieder, zum Beispiel die Familie Haniel, über die schon ein Artikel existiert, Grabstätten, Urkunden, Porträts, ein Stammbaum als Schmucktafel, Bilder von den  [...]