Entradas con la etiqueta ‘ Lutero ’

Historia de la Universidad de Wittenberg

Die Anregung zu diesem Werk gab die Universität Halle. Schon einmal ist der Versuch unternommen worden, die Wittenberger Universitätsgeschichte methodisch zur Darstellung zu bringen, vom dortigen Professor der Philosophie Johann Christian August Grohmann, en los años 1801 Y 1802 angesichts der dritten Jahrhundertfeier der AnstaltAnnalen der Universität zu Wittenbergin drei Bänden veröffentlich hat. Sie reichen von der Gründung bis zum Jahre 1733, wozu im letzten Teil ergänzend einige Betrachtungen über den wissenschaftlichen Zustand der Universität selbst kommen. Eine wirkliche Universitätsgeschichte aber bietet  [...]



Las contribuciones a la historia de la familia de Becker

La historia comienza con Jacob Becker, de Becker, el primer pastor en Wahlscheid. Su mandato duró desde 1565-1580. De ello se deduce Anthony Becker, Aficiones 29. JUNIO 1513 Meschede y capellán de St.. Nicolai y Rostock. Ferner Conrad Becker, que, como el Dr.. teología 1587 ministerii se llama como Inspector en Hildesheim, donde 1588 murió. John Becker era 1545 pastor nació en Lennep y es el primero en Lennep y 1567 Capellán en Elberfeld. 1585 berief ihn der Rath der Stadt Essen als  [...]



El predicador evangélico en Ilfeld

Warum wurde in Ilfeld verhältnismäßig spät die Lehre Luthers verkündet, war dies doch in vielen Orten der Umgebung längst geschehen. In Appenrode 1525, 1529 in Petersdorf und Steigertal, 1523 in Urbach? Abt Bernhard II. von Mitzefal war ein eifriger Anhänger des Papstes, von hohem Ansehen und Verwandten an den Höfen. Der Graf von Hohnstein hatte 1525 im Bauernkrieg schlechte Erfahrungen gemacht und schob die Schuld an diesem Aufstand der Reformation zu. Ohne Unterstützung durch den Grafen war es schwer, die neue Lehre zu verkünden. Er  [...]



El Kuenheim noble Kunheim

El sexo se menciona en los documentos de 1263 primera vez con los Caballeros de Kunz Kuenheim. Ya estaba el nombre de la sede de la familia, Kienheim, un pueblo cerca de Estrasburgo. La familia descendía en relación con la ya 1120 ritterbürtig de género aparición de Berstett. Ambos procedían de la misma zona y también llevó a cabo el mismo abrigo de las armas. La principal línea de Kuenheim salió tan temprano como en Alsacia 1500. Un puesto 15. Siglo en Prusia con sede en la línea podría continuar con un camino hasta el presente. Er bestand ursprünglich  [...]



Die Preussen auf der Universität Wittenberg

Als Geburtsstätte der Reformation wurde die Universität Wittenberg am 18. OCTUBRE 1502 eröffnet. In diesem Buch geht es um die Personen diesesReformationsjahrhundertsderen Matrikel gedruckt vorliegen. 568 preussische Studenten haben in diesem Zeitraum die Universität Wittenberg besucht.