Beiträge zum Stichwort ‘ Lübeck ’

Die Familie Wessel: Geschichte einer Grundbesitzerfamilie seit dem XVI. bis zum XX. Jahrhundert

Leonhard-von-Rambau

Der erste Mitglied dieser Sippe, der urkundlich erwähnt ist, war der Elbinger Ratsherr Heinrich Wessel (die erste Erwähnung datiert aus dem Jahre 1363).



Genealogische Nachrichten über Lübecks Familien aus älterer Zeit

Holstentor

Allein an Familien die in Lübeck von 1327 bis 1717 regelmäßig die Ratsherren stellten, müssen unter anderem die “von Brömse, von Brokes, von Dorne, von Lüneburg, von Stiten, von Wickede usw. genannt werden. Grundlage für die historischen Nachrichten waren die Geschlechtsregister, Leichenpredigten, die Inschriften auf Grabsteinen und Epitaphien und die vom 1856 verstorbenen Dr. Hermann Schröder hinterlassenen “Schröderschen Regesten”. Quelle: Dittmer, Georg Wilhelm: Genealogische und biographische Nachrichten über Lübeckische Familien aus älterer Zeit, Lübeck: Dittmer 1859 Weitere Literatur: Techen, Friedrich: Die Grabsteine der lübeckischen Kirchen,  [...]



Die Parcham Stiftung

Wappen-Parcham

Henning Parcham, das 1552 geborene 9. Kind war kinderlos verheiratet. Kurz vor seinem Tode, am 16.2.1602 rief er eine Stiftung ins Leben, die unter dem Namen “Parcham´sche Stiftung” bis heute seine Gültigkeit hat. Henning Parcham wurde Treptow an der Rega geboren, wo sein Vater das Amt des Bürgermeisters versah. 1597 wurde er Ratsherr in Lübeck und war 1599 Teilnehmer der Gesandtschaft der Hansestadt bei König Christian IV. von Dänemark. Nach dem frühen Tod Parchams heiratete seine Witwe Gesche in zweiter Ehe den Lübecker Bürgermeister Alexander  [...]