Posts Tagged ‘ Liesegang ’

George Liesegang royal gouvernement prussien

Georg Hans Wilhelm Liesegang kam am 9.10.1855 in Potsdam als erster Sohn des königlich preuß. Obersteuerinspektors Karl Johann Friedrich Wilhelm (1819-1875) und dessen Gattin Minna Constantia Emilie Hecker (1837-1906) au monde. Sein Großvater war Superintendent und Oberpfarrer in Perleberg. Sein Werdegang begann mit dem Beruf eines Bauführer ab 18.11.1880. Déjà sur les 21.2.1886 wurde Liesegang zum Regierungsbaumeister bei der Oberschlesischen Eisenbahn zu Breslau befördert und wurde am 20.3.1895 zum Eisenbahn Bauinspektor ernannt in Bromberg.



Dr. Joachim Wilhelm Erdmann Liesegang (1791-1878) Surintendant et Oberparrer à Perleberg

Nach seiner Konfirmationam am Gründonnerstag im Jahre 1806 verließ Wilhelm seine Vaterstadt um das Gymnasium in Salzwedel zu besuchen, damals unter der Leitung des Rektors Heinzelmann und nach dessen Tod im Jahre 1808 unter der Leitung des Rektors Solbrig. An Ostern 1811 verließ er die Schule mit dem Zeugnis der Reife , um von dort auf die Universität in Berlin zu wechseln, an der damals die ausgezeichneten Professoren der Theologie Schleiermacher, de Wette, Marheinke und Neander angestellt waren. Wilhelm begann sein Theologiestudium gemeinsam mit seinem  [...]



Le Couard famille huguenote

Les Couards sont une famille huguenote, dont l'ancêtre Daniel Schuhmacher Couard 1685 après la révocation de l'édit de Nantes, à l'âge de 73 Années a émigré avec son fils de Grand Rieux en Picardie après Bischweiler en Alsace. Petits-enfants Daniels s'installa plus tard à Berlin. Hermann Couard (1837-1902) était là pour 1865 prédicateur seconde à l'Eglise de la Paix en Sansouci, sa femme Anna Ideler également appartenu à un vieux théologien sexe, que son ascendance à la réunion annuelle 1519 né le pasteur John Ideler peut ramener à Putlitz. Im[...]



Lucie a épousé Dorothea Liesegang Johann Gottlieb moindre de Nordhausen

L'appel doit être faite avant 11. Novembre 1729 ont eu lieu, car en ce jour marié Johann Gottlieb Lesser dans le Preetzer Fleckenskirche Lucie Dorothea LIESEGANG. Comme il en Juin 1726 promo célèbre à Utrecht sont ist, peut être sa vocation à Preetz entre ces deux événements étroites. Johann Gottlieb Lesser était le médecin personnel du duc de Plon.



Conseiller privé et directeur de banque John Liesegang à Kiel

À l' 29. Plus 1836 wurde dem Superintendenten und Oberpfarrer Dr. Wilhelm Liesegang von seiner zweiten Gattin Caroline geborene Schweiger ein Sohn geboren, der die Namen Karl Johannes Leberecht erhielt. Fünf Geschwister, darunter vier Brüder und eine Schwester standen an der Wiege. Zu seinen Paten zählten der Prediger Geißler, Rektor Stappenbeck, Rektor Bernau, Prediger Simon und Frau Wegebaumeister Fontane. Der Anregung des Präsidenten des Hauptbankdirektoriums Ferdinand von Lamprecht, eines Verwandten seines Vaters, hatte es Johannes zu verdanken, dass er in den Dienst der königlichen Bank übernommen  [...]