Posts Tagged ‘ Leonhard Rembowski

Il Pelpliner Äbte Rembowski: Volte sfortunati e benedetto 1563-1649

Pelplin-Kloster

Pelplin, una volta alla celebre abbazia, dato che 1824 Residenza dei vescovi di Culm, situato in una zona circondata da piccole colline valle, attraverso cui il tallone meandri, che si getta nella Vistola a Mewe. Entro l'anno 1887 Pelplin apparteneva alla cerchia Pr. Stargard, seitdem ist des dem Dirschauer Kreis zugeteilt worden. Ein Abt stand an der Spitze eines Klosters; in seinen Händen lag die oberste Leitung. Er vertrat das Kloster nach aussen und vollzog im Namen desselben alle Verträge und Urkunden. Er führte ein besonderes  [...]