Posts Tagged ‘ Levensgeschiedenis ’

Geboren Friederike Gravin van toespraken. Baroness Riedesel naar Eisenbach

Het in 1760 als de huzaar kapitein Adolf Friedrich von Riedesel, Freiherr zu Eisenbach, De mooie 15-jarige Frederica von Massow voldaan. De heer von Massow, Koning Frederik II. verzonden naar de geallieerde leger, woonde in Minden. Riedesel, eerst in Hessische diensten, was de hertog Ferdinand van Brunswijk commandant. Een jaar later werd Riedesel gewond door een kogel in de schouder en was zo op verzoek van zijn bruid in haar ouderlijk huis naar Minden. Riedesel vader was niet onder de indruk van deze verbinding, wegen der  [...]



Van het leven beeld van Baron Heinrich Friedrich Karl en steen

De mannen en van de steen, deren Name zuerst in Urkunden des 11. en 12. Jahrhunderts genannt wird, waren ein reichsfreiherrliches Geschlecht, in Burgmannsverhältnis zu den Grafen von Nassau und beteiligt an deren ritterlichen Stegreifzügen und Heldentaten. Als Mannen des Reiches fochten sie in den Heeren der Kaiser, so zum Beispiel unter Eduard III. von England und unter Karl dem Kühnen von Burgund. So geschah es dass ein Ludwig vom Stein verleumdet wurde, im feindlichen Lager von Koblenz gewesen zu sein. Er wurde deshalb landesflüchtig,  [...]



Algemene Johann Adolph Freiherr von Thielmann

De naam Thielmann of Thielemann wordt vaak gevonden in de deelstaat Saksen. Voor het eerst verschijnt er in 1285, waar in een document een canon Thilmann van Torgau, Propst geroepen om Bautzen. Er is weinig bekend over de familie. Ze komt uit oude boerderij staan. De huurder van het Bureau Zabeltitz op Großenhain, Johann Gabriel Thielmann (*1682) was 1720 Dresden kapitein en als zodanig 1740 gebeld. Een zoon van hem genaamd Johann Friedrich (*31.5.1705) voerde een loopbaan als ambtenaar en was Oberrechnungsrat. Mit ihm wurde  [...]



Faded uit de buurt van tijden: Memoirs of Paula von Bülow 1833-1920

Paula ist zwar in Berlin geboren, bezeichnete sich aber lieber als Süddeutsche. Ihr Vater Franz de Paula Graf von Linden war zu jener Zeit Geschäftsträger des württembergischen Staates am preussischen Hofe. Die Familie von Linden ist holländischen Ursprungs; sie schreibt sich dort teilweise mit “ik” und teilweise mity”. Der ursprünglich freiherrliche Zweig zog Mitte des 18. Jahrhunderts nach Mömpelgard (Montbéliard) und trat in den württembergischen Staatsdienst. Paulas Vater heiratete 1832 Marie von Hügel (Seine Mutter war eine Gräfin Benzel zu Sternau) Ihre Mutter war Hofdame  [...]



Memoiren der Nobelpreisträgerin Bertha von Suttner

Bertha (Sophia Felicita) Baronin von Suttner (*9. Juni 1843 in Prag + 21. Juni 1914 in Wenen) war österreichische Pazifistin und Schriftstellerin. In 1905 wurde sie mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Bertha von Suttner stammte als gebürtige Gräfin Kinsky von Chinic und Tettau aus einem böhmischem Adelsgeschlecht. Ihr Vater Franz Joseph Graf Kinsky, der vor ihrer Geburt im 75. Lebensjahr verstarb, war pensionierter Feldmarschallleutnant und Kämmerer, gebürtig aus Wien und ehelicher Sohn des Landesobersthofmeisters und Besitzers der Herrschaft Chlumec, Ferdiand Graf Kinsky von Chinic und  [...]