Beiträge zum Stichwort ‘ Kramer ’

Die Nachkommen des Geographen Gerhard Mercator (1512-1594)

Mercator-Eingangs-Tor

Gerhard Mercator (eigentlich Gerard de Kremer, latinisiert: Gerardus Mercator = Gerhard Krämer) war ein begandeter Mathematiker, Geograph, Philosoph, Theologe und Kartograf, der schon zu Lebzeiten als der Ptolemäus seiner Zeit angesehen wurde.



Johann August Ephraim Goetze, erster Diakonus an der Stiftskirche zu Quedlinburg

Der Vater war Johann Heinrich Goeze, königlich preußischer Inspektor und Oberprediger in Aschersleben – ein moralisch rechtschaffener, stiller und bei seiner Gemeinde sehr beliebter Mann. Als sein Großvater, Johann Melchior Goeze, der 1728 in Halberstadt als Doktor der Theologie, Konsistorialrat und Oberprediger an der Martini Kirche starb, sorgte dies für grosses Aufsehen. Seine Mutter, eine geborene Kirchhoff starb, als er zwei Jahre alt war. Die Stelle der Mutter vertrat nun, besonders was die physische Bildung des Knaben betraf, eine treue “Aufwärterin”, mit vielleicht zu grosser  [...]