Beiträge zum Stichwort ‘ Köln ’

Quellen zur Geschichte der Stadt Köln (6 Bände)

Cologne

Die Geschichte von Köln reicht von der Römerzeit bis in unsere Tage hinein. Bei allen großen Zeitfragen und bei allen weltgeschichtlichen Wendepunkten, hatte die Stadt seine Bedeutung! In Köln zeigt sich von Augustus bis zum Zusammenbrechen des Römischen Reiches der Glanz, aber auch seine Schwäche. Alle Werke sind mit einem Register ausgestattet und mit wunderbaren Illustrationen (Siegeln) versehen.



Geschichte der Familien Kaufmann aus Bonn und Pelzer aus Köln

Wappen-Pelzer

Die Familie Kaufmann ist schon seit Beginn des 16. Jahrhunderts in Bonn nachweisbar. In den Bonner Kirchenbüchern werden zuerst die Brüder Lambert und Gierlich Kaufmann erwähnt. Ersterer war unverheiratet, dem Gierlich wurden in seiner Ehe mit Elisabeth Krämer in den Jahren 1626 bis 1639 zehn Kinder geboren.



Geschichte und Genealogie der Familie Pastor

Pastor

Das ist jetzt mal wieder ein gescanntes Buch, an dem ich meine wahre Freude habe. Es ist komplett lesbar. Besonders hervorheben muss ich die Arbeit, die sich der Autor gemacht bei der Zusammenstellung gemacht hat, denn so stellt man sich eine gedruckte Familiengeschichte vor. Das ist eine eine Fundgrube für Genealogen. Allein der Bilderschmuck in diesem Werk sucht seinesgleichen. Wappen und Siegel sämtlicher Familienmitglieder, zum Beispiel die Familie Haniel, über die schon ein Artikel existiert, Grabstätten, Urkunden, Porträts, ein Stammbaum als Schmucktafel, Bilder von den  [...]



Kölns steinernes Geschichtsbuch 200 Jahre Melatenfriedhof

„Funeribus agrippinensium sacer locus – den Gebeinen der Kölner ein heiliger Ort“ – so ist über einem der Portale zu lesen. Was für die Amerikaner Arlington und für die Franzosen der Pere Lachaise, das ist für die Kölner der Melatenfriedhof. In diesem Jahr wird er 200 Jahre alt… Begonnen hat die Geschichte des Friedhofs – wie vieles im Rheinland – mit Napoleon. Die städtischen Kirchhöfe waren Brutstätten von Krankheiten und Seuchen. Deshalb sah die „Napoleonische Begräbnisordnung“ deren Schließung vor und forderte siedlungsferne Zentralfriedhöfe. Auch in  [...]



Professorenkataloge von sechs Universitäten (catalogus professorum)

Professoren und Professorinnen und Dozenten der Technischen Hochschule Aachen (RWTH) von 1870 bis 1995 in alphabetischer Reihenfolge. Bearbeitet von Dr. Klaus Graf (Archivalia) Johanna Zigan und Marcel Oeben, mit Hinweisen (Archivalien) zu den Personen in allen lokalen Findmitteln des Hochschularchivs. 146 Biographien von Namensgebern, Rektoren, Ehrensenatoren und Nobelpreisträgern der RWTH Aachen von der Gründung des Polytechnikums im Jahre 1870 bis heute, sowie den Personalakten der RWTH – Wissenschaftliches Personal an den Lehrstühlen und Instituten 1912 – 2005