Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kirchengeschichte

Geschichtsblätter für Stadt und Land Magdeburg : Mitteilungen des Vereins für Geschichte und Altertumskunde

In Magdeburg, mit seiner bedeutenden Geschichte, hatte sich ein Kreis gleichgesinnter Männer um den Direktor des Domgymnasiums Samuel Friedrich Heinrich Wiggert (1791-1871) gebildet , aus dem im Dezember 1865 der „Verein für Geschichte und Altertumskunde des Herzogtums und Erzstiftes Magdeburg“ entstand. Am 6. Januar 1866 wurde das Statut unterzeichnet und ein Vorstand gewählt. Der Verein […]

Verzeichnis der evangelischen Pfarrstellen, Kirchen, Kapellen und Geistlichen in Pommern

Quelle: Bretschneider, August: Verzeichnis der evangelischen Pfarrstellen, Kirchen und Kapellen, der Kirchenpatrone sowie der im Amt befindlichen evangelischen Geistlichen der Provinz Pommern : mit Angabe des Besetzungsrechts der Pfarrstellen, Stettin: Verlag Louis Pasenow, 1924 (Mit einem Namensverzeichnis der Geistlichen, der Kirchen und Kapellen)

Das Bayreuther Ordinationsbuch von 1612-1821

Das Bayreuther Ordinationsbuch ist eine wertvolle Quelle für die Kirchengeschichte. Die Einträge beziehen sich überwiegend auf Pfarreien der Markgrafschaft Brandenburg, einschließlich der vor 1610 zu Brandenburg-Ansbach gehörigen Dekanate Neustadt und Baiersdorf. Sämtliche in der Kulmbacher Matrikel enthaltene Ordinationen finden sich auch im Bayreuther Ordinationsbuch. Das Werk wurde als Einzelarbeit aus der Kirchengeschichte Bayerns herausgegeben, im Auftrag des […]

stolbergische

Stolbergische Kirchen- und Stadthistorie

Der Chronist, Theologe und Schriftsteller Johann Arnold Zeitfuchs wurde als Sohn des Pastoren Georg Arnold am 26. Februar 1671 in Rosperwenda geboren. Nach dem Schulbesuch in Nordhausen auf dem Gymnasium und anschließend in Quedlinburg, studierte er in Jena Theologie. 1707 wurde er in Stolberg als Diakon an St. Martini eingeführt, dazu kam 1717 die Leitung […]

746Karow

Bischof D. Emil Albert Karow

Emil Albert Karow wurde 1871 in Prenzlau als Sohn des Johann Karow und der Wilhelmine Henriette Trebbin geboren. Die Karows aus der Uckermark waren ein bäuerliches Geschlecht, das in Lützlow bei Prenzlau ansässig gewesen ist. Eines der jüngsten Mitglieder der Familie siedelte in die Stadt über und betrieb in Prenzlau ab 1869 eine Bäckerei und […]

Jahrbuch für schweizerische Geschichte

Mit interessantengeschichtlichen Beiträgen vollgespickt, sind die 45 Bände der Jahrbücher für schweizerische Geschichte (1876-1920) die als Online-Ausgaben mit Downloadmöglichkeit im “retro.seals.ch Portal” zur Verfügung gestellt werden. Neben Aufsätzen zum Bauernkrieg, der politischen- und Kirchengeschichte der Eidgenossen, gibt es Artikel zur Buchdruckerkunst, sowie Orts- und Familiengeschichte.. Die vier Register-Bände sind zum Blättern direkt verlinkt.

Kirchengeschichte und Pastoren in Osterode am Harz

Am 3.12.1660 verstarb Johann Liesegang, Generalsuperintendent. In Quedlinburg im Jahre 1616 geboren, besuchte er die Universität Helmstedt. Dort wird er 1640 als Respondent genannt. Im Alter von 30 Jahren wurde er in Osterode Rektor an der Lateinschule und schon nach 2 Jahren wurde er Pastor an der St. Jacobi Schlosskirche. Johann Liesegang erfreute sich nach […]

Lebensbilder unserer Theologen

Die Evangelischen Geistlichen Pommerns von der Reformation bis zur Gegenwart. T. 1 Hans Moderow, 1903 – Regierungsbezirk Stettin Die Evangelischen Geistlichen Pommerns von der Reformation bis zur Gegenwart. T. 2 Ernst Müller, 1912 – Der Regierungsbezirk Köslin, die reformierten Gemeinden Pommerns Die Gelehrten Theologen Deutschlands im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert Bd. 1: 1831: A – […]