Beiträge zum Stichwort ‘ Kirchenbuchduplikate ’

Digitale Kirchenbuchduplikate aus den Kreisen Regenwalde, Schlochau, Labes und Deutsch Krone

KB-Jastrow

Nachfolgende Kirchenbuch-Digitalisate sind aus dem Landkreis Regenwalde und Kreis Schlochau im ehemaligen Pommern, sowie des Kreises Deutsch Krone im Regierungsbezirk Marienwerder.



Digitalisierte Kirchenbücher in Ebay

In Ebay werden Kirchenbuchduplikate aus nachfolgenden Gemeinden angeboten: Alverdissen, Lieme und Lemgo, Wermelskirchen, Heiden (Lippe) Elbrinxen, Aldekerk, Afden St. Gertrud, Breberen St. Maternus, Dremmen St. Lambertus, Simmerath St. Johann, Moers ev. reformiert, Borth, Büderich und Ginderich, Orsoy ev. reformiert, Jüchen St. Jakobus, Augustdorf, Euskirchen, Höxter, Corvey, Dhünn, Korschenbroich, Wipperfürth, Meinberg, Lipperode, Amelunxen, Neukirchen, Würselen, Varenholz, Bad Driburg, Beverungen Bruchhausen, Lennep, Brake, Falkenhagen, Cappel, Stommeln, Barntrup, Blomberg und andere… Link zu Ebay



Das Online Kirchenbuch zu Gröben von 1578 bis 1769

Das Kirchenbuch wurde leider vom Netz genommen, das ist sehr bedauerlich! Das Dorf Gröben wurde erstmals 1352 erwähnt in der Urkunde Ludwigs des Römers. Es befindet sich südwestlich von Berlin inmitten der Nuthe-Nieplitz-Niederung. Gröben gehörte einst der begüterten in Teltow ausgebreiteten Famile von Gröben. Im Jahre 1416 waren an ihrer Stelle die von Schlabrendorfs getreten, die aus dem gleichnamigen Dorf bei Luckau in der Lausitz stammten. Durch die eingehenden Aufzeichnungen des Pastors Johannes Thile 1. erfahren wir mehr als zuvor aus dem Leben der beiden  [...]



Mecklenburg Kirchenbuchduplikate 1876-1918

Diese Datensammlung enthält Kirchenbuch-duplikate evangelischer und katholischer Kirchgemeinden in den ehemaligen Herzogtümern von Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz, jetzt Teil von Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland. Die Kirchgemeinderegister enthalten Aufzeichnungen von Taufen, Geburten, Trauungen, Bestattungen, Todesfällen, Konfirmationen und Kommunionen. Der Großteil der Aufzeichnungen deckt die Jahrgänge 1876-1918 ab. Es gibt jedoch auch einige frühere Aufzeichnungen, einige so früh wie 1716.