Beiträge zum Stichwort ‘ Heraldik ’

Genealogie & Heraldik Jg. 1949: Zeitschrift für Familiengeschichtsforschung und Wappenwesen

Genealogie&Heraldik

Genealogie & Heraldik, Jg. 1949 Auszug aus dem Inhalt: Robert Wilhelm Bunsen und seine Ahnen Daten zur Genealogie des Kurators der Universität Dorpat, Friedrich Maximilian von Klinger Müller der Neumark in früheren Jahrhunderten Hermann Mitgau: Die Clausthaler Kemna



Die westfälischen Siegel des Mittelalters

siegel-des-mittelalters

1. Band H. 1, Abth. 1. Die Siegel des XI. und XII. Jahrhunderts und die Reitersiegel.1882 H. 1, Abth. 2. Die Siegel der Dynasten.1883



Nürnberger Wappenbuch: Sammlung von Wappen verschiedener Civilstände von Nürnberg und anderen Orten

Wappen-Buergerliche

Neben dem Adel entwickelte sich im 18. Jahrhundert ein Bürgertum, das seine Stellung ausschließlich mit den eigenen Leistungen innerhalb der Gesellschaft begründete. Diese neue Gesellschaftsschicht aus Wirtschaft, Kunst oder Wissenschaft versuchte die Standesunterschiede durch Führen eines Wappens zu verwischen. Natürlich gab es dafür auch den Hintergedanken einer späteren Nobilierung. Für Tyroff war das Anlass genug, 1783 dieses Werk mit bürgerlichen Wappen (Civil-Stände) herauszugeben. Quelle: Tyroff, Martin: Sammlung von Wappen verschiedener Civil-Staende von Nürnberg und andern Orten, Nürnberg Anno 1783



Konrad Grünenbergs Wappenbuch

Gruenenberg-Wappenbuch

Conrad Grünenberg’s Wappenbuch, finished 1483, with 2293 coats-of-arms and crests of european  nobles, southern german knightly families, and imaginary arms. The two manuscripts also contain several miniatures and a few textual passages.



Algemeen Nederlandsch Familieblad (Niederländisches Familienblatt)

Familieblad

Quelle: Vereeniging het Nederlandsch Familie Archiv: Algemeen Nederlandsch Familieblad (Familiengeschichte, Wappen, Siegelkunde) 1885-1892