Posty oznaczone ‘ Graf Honstein

Wiegersdorf im Harz liegt malerisch in reizvoller Landschaft

Vermutlich hat Wiegersdorf schon vor 1240 bestanden, mit einem oder mehreren Gütern. PRZY 1240 verkaufte der Honsteiner Graf an seine Schwester Bertrada verschiedene Güter auf deren Lebenszeit, in den Urkunden ist auch Wiegersdorf genannt. W 1322 verkauften die Grafenbrüder von Honstein ihr DorfWigersdorfffür eine vollbezahlte Geldsumme dem Kloster Ilfeld. Damit wurde Wiedersdorf ein Klosterdorf und dem Kloster gegenüber zinspflichtig.



Ellrich miasto w Harzu i jego historii

Na południowym krańcu Dolnego Harz, im Tal der Zorge, liegt reizvoll in die Landschaft eingebettet die Stadt Ellrich. Die Ansiedlung wurde im Jahre 876 erstmals alsAlaricierwähnt und zählt gegenwärtig etwa 4.000 MIESZKANIEC. Bereits seit 1869 besteht eine Bahnverbindung nach Nordhausen und Northeim. Im Laufe der Jahrhunderte gehörte Ellrich zu verschiedenen Grafschaften und erhielt 1286 Stadtrecht. W 14. i 16. Jahrhundert war der Ort ein Schnittpunkt für den Handel über den Harz. Unter der Herrschaft der Hohnsteiner Grafen erhielt die Stadt 1332 das Münzrecht. Bis  [...]