Beiträge zum Stichwort ‘ Geschlechterkunde ’

Bürgerbuch und Chronik der Stadt Murten

Wappen-Haas

Mit einem chronoligischen Verzeichnis der Landesherrscher, der Schultheißen, Bürgermeister und Pfarrer seit der Reformation. Ein Verzeichnis der erloschenen bürgerlichen Geschlechter und der noch blühenden Geschlechter der Stadt. Die Wappenabbildungen sind wie so oft, dem Scanvorgang zum Opfer gefallen.



Familienbuch der Bürger aus dem Schweizer Ort Liestal

Familienbuch-Liestal

Dieses Werk beinhaltet das Familienregister der Bürgerschaft von Liestal. Bei jedem Geschlecht wurde von Pfarrer Widmann vermerkt, zu welcher Zeit es zuerst in den pfarramtlichen Registern (die bis zum Jahre 1542 zurückgehen) genannt wird.



Deutsche Stammtafeln in Listenform

Bei der Mehrzahl der Familien hat eine Einwanderung die andere nach sich gezogen, so kann man sagen die Balten, ob Livland, Estland oder die Kurländer, bilden eine große Familie. Im Rahmen einzelner Sippen treten ein paar Personen besonders markant hervor durch ihr Leben und Wirken, das geht jeweils aus den Akten der Archive hervor. Stammtafeln deutsch Baltischer Geschlechter von Erich Seuberlich, Herausgegeben von der Zentralstelle für Deutsche Personen- und Familiengeschichte, Leipzig 1924-1931