Posts TaggedGermanistik

Lexikon der niedersächsischen Schriftsteller von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart

Schriftsteller-Lexikon

Lexikon namhafter Schriftsteller aus Hannover, Brunswick, Oldenburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg, den Hansastädten Lippe und Waldeck, mit biographischen Notizen versehen. De: Eckart, Rudolf: Lexikon der niedersächsischen Schriftsteller von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart, Osterwieck, Zickfeldt 1891



Leben und Wirken des Ulrich Hegner

Sein Vater war Johann Heinrich Hegner, Dr. av. und Stadtphysicus, geboren im Jahre 1715 und seit dem 13. Februar 1741 mit Elsbetha Hegner verheiratet. Beide hatten bereits 18 Jahre in friedlicher Ehe gelebt, als kaum mehr erhofft der einzige Sohn Ulrich am 7. Februar 1579 geboren wurde. Nach dem Besuch der Stadtschule Winterthur studierte Hegner von 1776 til 1781 in Strassburg Medizin und promovierte auch dort, privatisierte aber anschliessend in Winterthur, beschäftigte sich mit Literatur und Kunst und betätigte sich schriftstellerisch. 1786 übernahm er das  [...]



Illustrierte Geschichte der deutschen Literatur von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart

Mit geschichtlich wertvollen Lebensbeschreibungen und Abbildungen von Martin Opitz, Klopstock, Lessing, Goethe, Schiller, Emile Zola, von Hoffmannsthal, Arthur Schnitzler, Nietzsche, Tolstoi, Thomas Mann und vielen anderen. Erschienen in Regensburg 1926-1932 von Anselm Salzer.



Sagen aus dem Hause Hohenzollern

Zollernsagen, auch sagenhafte Züge und Charakterzüge aus dem Leben der Hohenzollern. Auszug aus dem Inhalt der drei Bände: Die Hirschburg und die Schalksburg, Ursprung der Hohenzollern, Die Gründung des Klosters Stetten, Graf Friedrich von Zollern, gen. der Öttinger, Der Grafenmord zu Nürnberg Johann Cicero, Joachim I. der Nestor, Joachim II. genannt Hector, Markgraf Hans von Küstrin, Friedrich Wilhelm der Große Kurfürst, Kaiser König Wilhelm I. Verfasser Carl Trog, Felix Bagel Verlag, Düsseldorf 1885, Last ned: