Beiträge zum Stichwort ‘ Genealogie ’

Familienbuch des Patriziergeschlechts Tappen in Hildesheim

Das vorliegende Werk beginnt mit dem Patrizier Zacharias Tappen, welcher um 1500 in Hildesheim lebte und mit Salome von Damm verheiratet war. Salome stammte aus dem Patriziergeschlecht dieses Namens zu Braunschweig. Dessen Sohn Rötger war Rats- und Handelsherr in Hildesheim und er besaß eine Faktorei in Antwerpen. Er starb im Februar 1564. Auch dessen Sohn trat in die Fußstapfen seines Vaters als Rats- und Handelsherr. Friedrich wurde geboren 1543. Er heiratete 1. Margarethe Kniphoff, Tochter des Bürgermeisters Hans Kniphoff und der Margarethe Brandis. Im Jahre  [...]



Materialien zur Gütergeschichte Livlands

Die Dänischen Statthalter über Oesel waren: Claus von Ungern 1574-1576 Johann Uexküll von Menz 1576 Georg Fahrensbach von Nelvi bis 1584 Mathias Budde 1584 Johann Swabe bis 1593 Claus Sehestädt bis 1610 Friedrich Schenk von Werden Nils Kragge bis 1613 Jacob Becke 1617 Friedrich Rantzow 1626 Andreas Bille 1639 bis 1641 Woldemar Christian, Graf zu Holstein 1642



Lucia Dorothea Liesegang heiratet Johann Gottlieb Lesser aus Nordhausen

Die Berufung muss vor dem 11. November 1729 stattgefunden haben, denn an diesem Tag heiratet Johann Gottlieb Lesser in der Preetzer Fleckenskirche Lucia Dorothea LIESEGANG. Da er im Juni 1726 in Ütrecht promoviert worden ist, lässt sich seine Berufung nach Preetz zwischen diesen beiden Ereignissen eingrenzen. Johann Gottlieb Lesser war der Leibarzt des Herzogs von Plön.



Die Familie Engelbrecht in Ilsenburg

Seit Jahrhunderten ist der Name Engelbrecht eng mit der Geschichte Ilsenburg verknüpft. Peter Engelbrecht war gräflich Schwarzburgischer Amtsschösser zu Sondershausen, Klingen und Straußberg. Sein Sohn wurde, so war es der Familienbrauch auch auf den Namen Peter getauft. Derselbe kam frühzeitig als Copist in die gräfliche Kanzlei nach Stolberg und dann zunächst zum Messinghandel nach Ilsenburg wo er von 1550 an bis zu seinem Tode im Jahre 1598 lebte und wirkte. Er stieg bei den damaligen Pachtinhabern des Ilsenburgischen Hüttenhandels Heinrich Cramer von Clausbruch und Caspar  [...]



Beschreibung der vornehmsten Adelsgeschlechter in Meißen, Sachsen, Thüringen

Und wieder habe ich ein wertvolles Werk entdeckt, das nicht unbemerkt bleiben sollte. In diesem Buch werden viele unterschiedliche Adelsgeschlechter mit Wappen, Herkunft und Familiengeschichte beschrieben. Es trägt den Titel: Darinnen ordentliche Warhaftige Beschreibung der fürnembsten Könige- Chur- und Fürsten Graffen, Herren,…Bisthumb Stiffte Festungen Schlösser Empter, Städte…in der fürnemen Provintz Obersachsen, beneben der fürnemsten Herren Contrafactur, auch gräfflichen und adelichen Geschlechten Wappen in drey Theil zusamen getragen. Mit sonderm Fleiß ex Archivis colligirt, und gegen vielen bewerten Monumentis revidirt, und mit sonderlichen zuvor unbekandten Historien  [...]