Beiträge zum Stichwort ‘ Fürstengeschlecht ’

Die Hohenzollern und ihr Werk (fünfhundert Jahre Geschichte)

hohenzollern

Der Ursprung und die älteste Geschichte des Königshauses sind wie bei den meisten Dynastien, die in die alten Zeiten zurückreichen in tiefes Dunkel gehüllt und infolgedessen vielfach Gegenstand haltloser genealogischer Phantasien und wissenschaftlicher Vermutungen und Streitfragen, die bis in die Gegenwart hineinreichen.



Geschichte der Herzoge von Zähringen

Im Oktober 1883 beschloss die badische historische Kommission die Herausgabe einer Geschichte über die Herzoge von Zähringen. Einigkeit herrschte darüber, dass die Geschichte der Nebenlinie zu Teck ausgeschlossen werden sollte. Hauptanliegen dieses Werkes ist der Ursprung der Zähringer und deren Teilnahme an den Reichsangelegenheiten, ihre soziale Stellung, ihre Besitzungen.. Das Ergebnis beinhaltet die ausführliche Vorgeschichte der Zähringer mit ihren Stiftern Bertold I. bis Bertold V. ihre Ämter und Rechte, die Ministerialen. Viele Seiten widmen sich den genealogischen Aspekten und der Frage nach der Stellung Rudolf´s  [...]



Aus dem Leben der Fürstin Auguste Amalie

Das jetzige Herzogthum Nassau teilte sich zu Anfang dieses Jahrhunderts in zwei Fürstenthümer, einmal der fürstliche Zweig Nassau-Usingen und zum anderen die fürstliche Linie Nassau-Weilburg. Die Linie Nassau-Usingen mit Kaiser Adolph (+1298) unter ihren Ahnen, erlosch im Mannesstamm mit Friedrich August dem ersten Herzog zu Nassau, geb. am 23.4.1738 + 24.3.1816. Friedrich August wird beschrieben als biederer Charakter mit ritterlichen Tugenden. In seiner Jugend hatte er unter der kaiserlich königlich österreichischen Kavallerie den 7-jährigen Krieg mitgemacht und später an den Türkenkriegen teilgenommen. Dafür verlieh man  [...]