Alle Artikel mit dem Schlagwort: Enzyklopädie

Ersch-Gruber

Ersch-Gruber: Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste

Die Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste (kurz Ersch-Gruber) ist eine umfassende, wissenschaftliche Enzyklopädie, die von 1818 bis 1889 zuerst von Johann Samuel Ersch und Johann Gottfried Gruber herausgegeben und von 400 Gelehrten erarbeitet wurde. Sie umfasst 167 Text-Bände mit knapp 79.000 Seiten in drei Sektionen und 1 Tafelband sowie mehrere Tafelbeilagen. Das Werk wurde […]

Wageners Staats- und Gesellschafts-Lexikon

Hermann Wagener, bedeutender Publizist und Politiker (Begründer der konservativen Partei in Preussen) wurde am 8.3.1815 in Segelitz bei Neuruppin als Pfarrerssohn geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und einer Anstellung als Assessor in eine Vertrauensstellung bei dem nachmaligen Oberpräsidenten von Pommern v. Senfft-Pilsach und dem damaligen Haus- und Domänenminister Graf Anton v. Stolberg-Wernigerode. 1847 wurde […]

Meyers grosses Konversations-Lexikon

Meyers Konversations-Lexikon ist ein bedeutendes deutschsprachiges enzyklopädisches Werk allgemeinen Inhalts, das im 19. und 20. Jahrhundert in mehreren Auflagen vom Bibliographischen Institut herausgegeben wurde und nach dessen Gründer Joseph Meyer benannt ist, hier mit einigen Bänden die im Netz frei verfügbar zum herunterladen sind oder um online darin zu stöbern Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

0019

Verschiedene Biografische Werke

Allgemeines Schriftsteller- und Gelehrten-Lexiconder Provinzen Livland, Esthland und Kurland, von Johann Friedrich v. Recke und Karl Eduard Napiersky, Mitau 1827 (A – F) Allgemeines Schriftsteller- und Gelehrten-Lexicon der Provinzen Livland, Esthland und Kurland, von Johann Friedrich v. Recke und Karl Eduard Napiersky, Mitau 1829 (G – K ) Allgemeines Schriftsteller- und Gelehrten-Lexicon der Provinzen Livland, […]