Beiträge zum Stichwort ‘ Dynastie ’

Die Grafen zu Leiningen-Westerburg

adelsgeschlecht-leiningen

Die semperfreien Herren von Westerburg stammen von den uralten Gaugrafen des Lahngaues ab; sie sind vom gleichen Ursprung wie das Haus Wied-Runkel und haben sich 1226 von diesem abgeteilt. Sie führten gleich den berühmten Schenken von Limpurg und noch zwei anderen Häusern schon im Mittelalter den Titel “des heiligen römischen Reiches Semperfrei”. Der Ausdruck semperfrei hat seinen Ursprung in den Ausdruck “sendbarfrei”und bedeutet “ritterlich oder ritterbürtig. Wappen: Das in frühgotischem Stil gehaltene Blatt zeigt die einander zugewendeten Schilde von Westerburg (in Rot ein goldenes Kreuz,  [...]



Geschichte des fürstlichen Hauses Liechtenstein

Liechtenstein-Wappen

Das Liechtensteinische Fürstenhaus zählt zu den ältesten Adelsfamilien Europas. Um 1136 wird mit Hugo von Liechtenstein erstmals ein Träger dieses Namens erwähnt. Er nannte sich nach der Burg Liechtenstein, welche sich südlich von Wien befindet. Das Material für diese Burg stammt aus einem Römersteinbruch, von woher der Name lichten Stein stammen könnte. Die Familie Liechtenstein besaß viele Ländereien in Niederösterreich, Böhmen und Mähren. Das Fürstentum ist aus dem Erwerb der Herrschaft Schellenberg (1699) und der Grafschaft Vaduz (1712) durch die Fürsten von Liechtenstein hervorgegangen. Die  [...]



Geschichte der Familie von Hardenberg

Hardenberg-Wappen

Ursprünglich gehörte die Gegend um Hardenberg, sowie das ganze Göttinger Land zum sächsischen Freistaat. Aber ein mit dem fränkischen König Karlmann geführter und 745 unglücklich geendeter Krieg hatte zur Folge, dass jene Gegend um Göttingen, Grubenhagen und dem Eichsfeld abgetreten werden musste. Die jüngere Linie die auf Hardenberg blieb, nahm im 14. Jahrhundert den Eberkopf ins Wappen. Nach einiger Zeit setzten auch die Lindauer Hardenbergs den Eberkopf ins Schild. Der Eberkopf erschien zum ersten Mal auf dem Helm 1390. Um das Jahr 1378 ermordete ein  [...]



Balduin von Luxemburg 1285 bis 1354: Erzbischof von Trier und Kurfürst des Reiches

Vor mehr als tausend Jahren, als die Ottonen dem Kaisertum Kalrs des Großen neuen Glanz verliehen, ist Luxemburg entstanden. Hervorgegangen ist es aus dem Machtbereich und dem Besitz eines der großen Grafengeschlechter im zersplitterten und seit Jahrzehnten hart um kämpften Teil des alten karolingischen Mittelreiches, dem regnum Lotharii Lothars II. Ein Tauschakt steht am historischen Beginn sowohl des Hauses Luxemburg als auch des Landes und der Stadt Luxemburg…



Die Welt der Habsburger

Die vir­tu­el­le Aus­stel­lung „Die Welt der Habs­bur­ger“ bie­tet ei­nen um­fas­sen­den und in­ter­es­sant auf­be­rei­te­ten Zu­gang nicht nur zur Ge­schich­te der Dy­nas­tie, son­dern auch zu an­de­ren wich­ti­gen Per­sön­lich­kei­ten, dem All­tag, der Wirt­schaft, der Po­li­tik und Kul­tur ei­ner gan­zen Epo­che. Bil­der, In­for­ma­ti­ons­tex­te, Ge­schich­ten, Land­kar­ten, ei­ne Zeit­leis­te und ein Stamm­baum der Habs­bur­ger wir­ken als mul­ti­me­dia­les An­ge­bot zu­sam­men.