Beiträge zum StichwortDeutscher Adel

Urkunden und Regesten zur Geschichte der Burggrafen und Freiherren von Hammerstein

Wappen-Hammerstein

Die Freiherren von Hammerstein sind ein deutsches Adelsgeschlecht. Ab Anfang des 17. Jahrhunderts von Hammerstein zu Equord, teilte sich die Familie im 17./18. Jahrhundert in die Linien Hammerstein-Equord, Hammerstein-Gesmold und Hammerstein-Loxten.



Die Grafen von Mansfeld

Das alte Geschlecht der Grafen zu Mansfeld zählt zu den bedeutendsten sächsisch-thüringischen Vasallengeschlechtern, welche die Geschichte des Mansfeld geprägt haben. Das von Johann Gottfried Zeidler herausgegebene Werk beschreibt hervorragend die Geschichte dieses Geschlechts.



Sammelwerk: Geschichte des Deutschen Adels

Strantz

Geschichte des deutschen Adels, 1. Del, 2. Auflage, erschienen 1853 Geschichte des deutschen Adels, 2. Del, 2. Auflage, erscheinen 1853 Geschichte des deutschen Adels, 3. Del, 2. Auflage, erschienen 1854 Tisti, ki: Strantz, Dr. Carl Friedrich Ferdinand v.: Geschichte des deutschen Adels, urkundlich nachgewiesen von seinem Ursprung bis auf die neueste Zeit, 3 Teile in einem Bd., Breslau 1845 (2. Aufl. v 3 Bänden siehe oben) Breslau: Buchhandlung Kühn, 1851-1854 Weiteres Werk: Strantz, Dr. Carl Friedrich Ferdinand v.: Geschichte des dem freien Herrenstande, den Schloßgesessenen und  [...]



Jahrbuch des Deutschen Adels digitalisiert

Neben den Standardwerken des Gotha, gehört auch das Jahrbuch des Deutschen Adels, erschienen in drei Bänden beim Verlag W.C. Bruer, als Pflichtprogramm in jede Sammlung der Genealogen, die sich mit dem Adel beschäftigen. Die Jahrbücher geben über jedes Adelsgeschlecht genaue und auf ihre Richtigkeit geprüfte Angaben über die Konfession, den Ursprung, den Erwerb des Adelsstandes, über Fideikommisse und Familiengüter, Erbämter und Würden. Das Wappen jeder Familie ist genau beschrieben. Jeder Artikel wird durch eine kurze Übersicht zur Geschichte des betreffenden Geschlechts eingeleitet und zumindest die  [...]