Alle Artikel mit dem Schlagwort: Codex

Die Totenbücher von Merseburg, Magdeburg und Lüneburg

Die Totenbücher als Memorialzeugnise zur Reichsgeschichte: Bis in die Gründungszeit der “Monumenta Germaniae Historica” reicht die Geschichte der Erforschung des sogenannten Merseburger Totenbuches zurück. 1821 schrieb im Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde Ludwig Hesse über den Codex 129 der Merseburger Dombibliothek, in dem ein Kalender mit den Einträgen von Heiligenfesten und Namen Verstorbener […]

Codex diplomaticus Silesiae (Urkundensammlung zur Geschichte Schlesiens)

Die Sammlung von Urkundenbüchern mit dem Titel Codex diplomaticus Silesiae zur Geschichte Schlesiens wurde herausgegeben seit dem letzten Drittel des 19. Jahrhundert vom Verein für Geschichte und Alterthum Schlesiens. Diese Sammlung mit allen “online ” verfügbaren Bänden im DjVu Format möchte ich chronologisch vorstellen:

Codex Falkensteinensis

Der “Codex Falkensteinensis” oder “Falkensteiner Codex” gehört zur Quellengattung der Traditionsbücher. Der Codex nimmt innerhalb der Traditionsbücher eine besondere Stellung ein, da er das einzige erhaltene Traditionsbuch einer hochmittelalterlichen weltlichen Adelsfamilie ist, während die anderen Traditionsbücher ausschließlich von geistlichen Grundherrschaften stammen.