Entradas con la etiqueta ‘ Crónicas ’

Die Chronik der Stadt Köln mit zahlreichen Illustrationen

Eine Arbeit von Nicolaus Hocker, Düsseldorf 1857 (Digitalisat der Universitäts-und Landesbibliothek Düsseldorf)



El último conde de Hohenstein

El último conde de Hohenstein, Ernst VII. era el 24. FEBRERO 1562 Nacido en el castillo en Klettenberg. YA 1567 su madre murió, Margaret, Nacido de la condesa Barby. Ella murió en el castillo de Lohra y fue enterrado en la iglesia del pueblo de Bleicherode. 1580 Ernst llegó al gobierno. 1590 su primera esposa murió Juliane von Barby. Al 18. JUNIO 1592 se casó por segunda vez a Inés, La hija del Conde de Eberstein, Señor Neugarden. Al 8. JULIO 1593 Ernst murió VII. en Walkenried. Seine  [...]



Aktuelle Buchvorstellungen zum Thema Genealogie und Geschichte

Beginnen möchte ich mit zwei Büchern die herausgegegen werden vom Verlag Steffen Iffland in Nordhausen-Salza. Aljährlich wird ein Historischer Kalender verlegt mit alten Ansichten aus der Umgebung. In diesem Jahr ist der Kalender etwas anders aufgezogen, denn er zeigt neben den alten, zum Vergleich auch neue Ansichten aus der Region. Die Ansichtskarten stammen aus der Sammlung von Horst Weber & Harald Ehrhardt. Bestellseite: Steffen Iffland ist darüber hinaus ein anerkannter Heimatforscher und Genealoge in der Harzregion. Das zweite Buch trägt den Titel: “HohnsteinZur Geschichte der Burgruineund es  [...]



La familia de Zieten

Ancestros comunes en la forma de una primera presentación de la publicación de una fuerte, He encontrado en el sitio web de Dirk Peters. El libro contiene interesantes para mí, Hans Joachim von Ziethen. El trabajo es bastante extensa, un montón de biografías, un registro de todos los nombres de la familia y la lista de productos. La compra vale la pena todo el tiempo. Publicación de Strong, 2007, ISBN: 978-3-7980-0219-7



Einzelbiografien aus Österreich

Auf der Webseite deraustrian literature onlinewerden überwiegend digitale Bücher mit Bezug zu Österreich angeboten und stehen frei und auch als ePrint zur Verfügung. Zur Zeit sind es etwa 13.733 Dokumente vom 11. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Das Projekt beruht auf der Initiative der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol, der Universitätsbibliothek Graz und dem InstitutIntegriert Studierender Universität in Linz. Ein absolut empfehlenswertes Projekt!