Posts Tagged ‘ Brunsvigensien

Libri Deed della città di Brunswick

Urkundenbuch-Braunschweig

Ho appena unirsi 7 e 8 i libri deed scoperto! I dati sono stati forniti cortesemente a disposizione gli archivi della città Braunschweig. Il libro atto della città di Brunswick era un scientifica progetto a lungo termine. L'idea di una edizione delle fonti medievali della città di Brunswick è l'anniversario 1000 di Braunschweig 1861 indietro. Fino al completamento del primo volume, pubblicato in rate (1873), delle prove più importanti legale da parte del periodo fino 1671 contiene, tuttavia, non dovrebbe richiedere più di dieci anni. In unregelmäßigen Abständen erschienen dann die Bände 2  [...]



Tribunale- und Staatshandbuch des Herzogtums Braunschweig

Staatskalender

Das amtliche Adressbuch des Herzogtums Braunschweig mit hierarchischer Gliederung der staatlichen Behörden, Funktionsträgern, Beamten und Staatsangestellten. Mit einer Darstellung des Hof- und Staatswesens inklusive aller Hofbeamten mit genealogischen Notizen und Namensregister. Er enthält darüber hinaus Aussagen zur steuerlichen und Gewerbestruktur, zur Topographie, sowie teilweise Annalen wichtiger Ereignisse des politischen Lebens. Die Staatskalender sind eine gute Sekundärquelle für viele Fragen der Landesgeschichte und auch zur Verwaltungsgeschichte.



Neindorf e la famiglia di Löhneysen, e qualche notizia vecchia per la Fährmühle

Südlich von Wolfenbüttel liegt das Dörfchen Neindorf. Zu den ältesten Zeiten hieß es Nienthorpe, später Neyentorpe, Neuendorff, Newendorff, ecc. Die Zeit seiner Entstehung liegt sehr wahrscheinlich weit zurück, jedenfalls in der vorchristlichen Zeit. Die erste geschichtliche Kunde stammt aus dem Jahre 826. Um diese Zeit schenkt ein Graf Thuring seine Güter dem Kloster “Corvey”. In 1281 verleiht Herzog Heinrich dem Kloster Marienburg die Advokatie über Niendorpe und andere Ortschaften, welche früher die Grafen von Blankenburg zu Lehen und die Herren von Alvensleben besessen hatten.



Cronaca della città e del principato di Blankenburg, der Grafschaft Regenstein und der Klöster Michaelstein und Walkenried

Dalle contenuti: Die Urbewohner dieser Region, die Hermannschlacht, Spuren der Doringer, die Grafen von Regenstein, Beschreibung Harzgau, Herzog Heinrich von Sachsen, Graf Hans von Blankenburg, Tod des Kaisers Heinrich III., der Hütten- und Bergbau im Harzgau, genealogische Tabelle der Grafen von Blankenburg. Geschichte des Graf Albert von Regenstein und Dietrich von Wernigerode, das Jahrhundert der Raubzüge, Genealogie der Grafen von Reinstein, sowie die Bauernkriege im Harz.



Historische Bücher zur Landesgeschichte Niedersachsens

Unter dem NamenBrunsvigensien der Universitätsbibliothek Braunschweigbietet die Digitale Bibliothek Braunschweig eine umfangreiche Sammlung an, von denen ich die nachfolgenden Beispiele ausgewählt habe: Urkundenbuch Volume di Braunschweig 1, im Auftrage der Stadtbehörden hrsg. von Ludwig Hänselmann. Mit drei Tafeln Schriftproben und Siegel. Festchronik zur Erinnerung an die Tausendjährige Jubelfeier der Stadt Braunschweig von Theodor GassmannZweiter Abdruck Geschichtliche Bedeutung der Stadt Braunschweig: Festschrift zur Jubelfeier ihres Tausendjährigen Bestehens von W. Assmann Beschreibung der Straßen, einiger öffentlichen Gebäude und der Kirchen der Stadt  [...]