Beiträge zum Stichwort ‘ Biographien ’

Geschichtliche Beiträge zu Geschlechtern aus Nördlingen (Schwaben)

Noerdlingen

Nördlingen ist eine Große Kreisstadt im schwäbischen Landkreis Donau-Ries in Bayern. Die ehemalige Freie Reichsstadt ist die größte Stadt des Landkreises. Historisch gut dokumentiert ist die Geschichte der Hexenverfolgung in diesem Ort, verbunden mit dem Namen Wilhelm Friedrich Lutz (1551-1597) als Kritiker der Hexenprozesse, sowie Sebastian Röttinger (1537-1608) als Bürgermeister und Hexenjäger.



Lebensbilder aus dem alten Bayerischen Schwaben, Band 1-12

0012

Band 1 (von Götz Freiherr von Pölnitz) Die heilige Afra (3. Jh.) Udalrich, Bischof von Augsburg (890-973) Volkmar der Weise von Kemnat (um 1205-1283)



Wer ist’s? Unsere Zeitgenossen: enthaltend Biographien, Angaben über Herkunft, Familie, Lebenslauf

WhoIs

Quelle: Degener, H.A. Ludwig: Wer ist’s? : Unsere Zeitgenossen : Zeitgenossenlexikon, enthaltend Biographien nebst Bibliographien. Angaben über Herkunft, Familie, Lebenslauf, Werke,



Geschichtsquellen zur Geschichte von Livand, Estland und Kurland

Im Hochmittelalter begann die Unterwerfung der baltischen Lande durch die Ordensritter die seit Anfang des 13. Jahrhunderts zunächst von Riga aus (Schwertbrüderorden) ab 1226 auch von Kulm im heutigen Polen ins Baltikum vordrangen und bis um 1300 weite Gebiete unter ihre Herrschaft bringen konnten. Als „Deutsch-Balten“ wird die ehemalige deutschsprachige Führungsschicht der Provinzen Livland, Kurland und Estland bezeichnet. Nachfolgend habe ich Bücher aufgeführt, die sich ausschließlich mit dem Geschichtsverlauf dieser Baltischen Länder beschäftigen.