Beiträge zum Stichwort ‘ Beelitz ’

Die Liesegang Stiftung in Beelitz

Durch Testament vom 22. Juli 1822, publizirt am 21. Januar 1824 vermachte der Ackerbürger-Altsitzer Johann Friedrich Liesegang zu Beelitz der Stadt-Armen-Kasse daselbst 100 Thaler in einem Staatsschuldschein und bestimmte, dass die Zinsen dieses Kapitals denjenigen Stadt-Armen, welche aus der Armenkasse Verpflegung erhalten, zufließen sollen. (Genealogien der Liesegangs in Beelitz findet ihr in der Datenbank)