Beiträge zum Stichwort ‘ Ahnentafel ’

Beiträge zur Geschichte der Familie Sölling

Soelling-Siegel

Seit dem Jahre 1727 ist die Schreibweise Sölling festgehalten worden und auch der Essener Stammherr Dietrich Heinrich Sölling führte diesen Namen so. Der als Urvater vorkommende Johann Sölling war katholischen Glaubens geboren worden, starb aber als Anhänger des Reformators Martin Luther.



Das Danziger Geschlecht Hohnfeldt

Ahnentafel

Das Geschlecht Hohnfeldt stammt aus Bremen. Hier ist als ältester Ahnherr urkundlich nachweisbar: 1351 Johannes Honvelt. Ihm folgen in Bremen ohne Feststellbarkeit des Verwandtschaftsverhältnisses bis zum Jahre 1575: Hermannus Honvelt, 1367 Johannes Honvelt, 1386 Meiteke Honveldes, 1390 Ludeke Honvelt, 1450 Albert van Honvelde, 1566 Hinrick Honfeldt, 1575 Everdt Honfeldt. Unter den Letztgenannten muss sich der Vater des ersten Danziger Ahnherr, Henrich Hohnfeldt befinden. Henrich Hohnfeldt wird am 15.11.1597 in Danzig Bürger, nachdem er sich am 10.11.1597 zum ersten Mal verheiratet hatte. Seine Geburt ist also  [...]



Der Deutsche Herold: Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel und Familienkunde

Herausgegeben vom Verein Herold zu Berlin. Wieder einmal möchte ich relevante Literatur bereitstellen und die Ausgaben der Vierteljahrsschrift bergen viele Hintergrundinformationen und geschichtlich einmalige Aufsätze. Die Schriften wurden herausgegeben unter dem Titel: “Vierteljahrsschrift für Heraldik Sphragistik und Genealogie” ( 1873–1889) “Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel und Familienkunde” (1890–1931) Als kleiner Überblick hier einige Beispiele aus dem Inhalt der Ausgaben 1876-1894: Die Regesten der Familie von Sterbfritz, Wappen der Herren und Freiherren von Puttkamer, das Haus Krockow, Fragmente zur Genealogie Schledorn, Russische Adelsverhältnisse, die Schirach und von Schirach,  [...]