News Ticker

Studenten an der Universität Kopenhagen 1479 bis 1611

Die Universität Kopenhagen wurde 1479 auf königliches Dekret unter dem Namen Universitas Hafniensis gegründet. Neben der römisch-katholischen Theologie wurde zunächst noch Jura, Medizin und Philosophie gelehrt. 1537 erreichte die lutheranische Reformation die Universität, die in ein evangelisches Seminar umgewandelt wurde.

Dieses Datum gilt heute als alternatives Gründungsdatum und ist auch auf dem offiziellen Siegel der Universität vermerkt. Angefangen mit der theologischen Fakultät 1675 führten bis 1788 alle Fakultäten Examensprüfungen ein, die fortan für den Erwerb eines Abschlusses Voraussetzung waren.

Von 1479 bis 1564
Von 1565 bis 1583
Von 1583 bis 1597
Von 1597 bis 1602
Von 1603 bis 1608
Von 1608 bis 1611

Fotografiert von Camilla Dahl Luise

%d Bloggern gefällt das: