Adels-Historie, Digitale Bibliothek, Lebensbilder, Rechtsgeschichte

Die Lebensgeschichte des Staatsministers Robert Victor von Puttkamer

Robert Victor von Puttkamer wurde am 5. Mai 1828 in Frankfurt an der Oder geboren als zweiter Sohn des Rats am damaligen Oberlandgericht Eugen von Puttkamer. Seine Lebens-Etappen beginnend mit einer Schilderung seiner Abstammung, der Geschichte des Geschlechtes von Puttkamer und den von Zitzewitz.

Seine Jugendzeit und Leben als Landrat bis 1866, Puttkamer als Regierungspräsident und Oberpräsident bis 1879, der Kultusminister Puttkamer bis 1881, Werdegang als Minister des Inneren, seine Reformen, die Korrespondenz mit Bismark und eine Schilderung der Regententätigkeit Kaiser Wilhelms I.

Unter Kaiser Friedrich III. erfolgte am 8. Juni 1888 seine Entlassung. Danach wurde Puttkamer Domherr zu Merseburg und ab 1889 Mitglied des Preußischen Herrenhauses. 1891 wurde er unter Kaiser Wilhelm zum Oberpräsidenten der Provinz Pommern berufen.


Quelle:

Staatsminister von Puttkamer, ein Stück preussischer Vergangenheit 1828-1900, herausgegeben von Albert von Puttkamer im Verlag Koehler in Leipzig (Download in der Baltycka Bibliotheka Cyfrowa )