Collezione Redinghovenstraße

Johann Georg è nato a Düsseldorf il Redinghovenstraße 10. Novembre 1628, figlio di Dr. di. John Winand v. Redinghoven († 1631) und der Margaretha Mattenclot, Veniva da un patrizio Nymwegens sesso magistrati, che è già in 1 J. Secoli appare nei documenti.

Johann Gottfried von Redinghovenstraße (+1705) dedotto 1660 L'Archivio Nazionale-Jülich Bergische. Instancabilmente aveva fatto di archivistica, cronache, ecc. in 79 Folio e copie originali di documenti in parte, e un sacco di note raccolte, die für die Geschichte und namentlich für die Genealogie von unschätzbarem Wert sind. Aus seiner Sammlung fehlen 5 Volumi (No.. 25, 26, 36, 41 e 70) Drei Bände scheinen schon in der ersten zeit nach Redinghovens Tod verschwunden zu sein. Eine Veröffentlichung der ganzen Sammlung wäre für die Geschichtsforscher eine Sensation. Ein Teil ist von der BSB München digitalisiert worden.

Inhalts-Verzeichniss der Manuscripten-Sammlung des Geheim-Raths und Archivars Johann Gottfried von Redinghoven in der k. Tribunale- und Staats-Bibliothek zu München, herausgegeben von Freiherrn von Hammerstein, Berlino 1885

Bd. 24: Siegel der Erzbischöfe von Cöln und der deutschen Kaiser (in feinen Federzeichnungen) – BSB Cgm 2213(24

Bd. 30: Tribunale- und Hofgerichtsordnungen 1563 – 1602 – BSB Cgm 2213(30

Bd. 38: Alte Chroniken über Cleve und Mark, sowie über den Ursprung der Grafen von Jülich, Montagna, Cleve, Segna, Geldern – BSB Cgm 2213(38

Bd. 62: Die Herren zu Altena in Holland – BSB Cgm 2213(62

Bd. 69: Wappen der Adeligen aus dem Kölner und Mainzer Domstift, Adelsprüfungen – BSB Cgm 2213(69

Letteratura:

Fürth, Hermann A. von und Loersch, Hugo: Beiträge und Material zur Geschichte der Aachener Patrizier-Familien, Volo 2., Pagina 32-34, Bonn 1882 (Genealogie der Familie)

I commenti sono chiusi.