Rostock forskare under de senaste tre århundradena

Das mehrbändige Werk umfasst biografische Darstellungen der Gelehrten die in Rostock gelebt und gewirkt haben. Diese aufwendige Arbeit wurde verfasst von dem protestantischen Theologen und Historiker Johann Bernhard Krey (*December 1771 + 6. Oktober 1826)

Mit dieser Gelehrtengeschichte (die als Digitale Edition von der Universitätsbibliothek Rostock bereitgestellt wurde) erwarb er sich große Verdienste im Mecklenburgischen. Krey hatte an der Universität Rostock und in Jena Theologie studiert.

I 1807 bestellte man ihn zum Diakonus und 1814 zum Pastor an St. Petri in Rostock. 1816 wurde er Dr. der Theologie.



Jag. Band:

Heinrich Schmedenstedt (Smedenstede) Peter Lindeberg (Lindenberg) Ernst August Rudloff, Johann Friedrich König, Christian Ehrenfried Eschenbach, Joachim Hartmann, Hermann Jakob Lasius

II. Band:

Johann Oldendorp, Arnold Burenius, Johann Caselius, Nathan Chytraeus, Jakob Bording, d. Jüngere, Johann Quistorp d. Elder, Johann Tarnow, Joachim Slüter, Joachim Lütkemann, Theophil Großgebauer, Heinrich Müller, Johannes Fecht

III. Band:

Konrad Pegel (Pegelius), David Chytraeus, Nikolaus Rutze, Jakob Bording, d. Elder, Heinrich Brucaeus, Heinrich Camerarius, Joachim Schröder, Ernst Cothmann, Johann Heinrich Döbel, Nikolaus Baumann, Nicolaus Gryse

IV. Band:

Georg Venediger (Venetus), Nikolaus Marschalk (Thurius), Levinus Battus, Hinrich Pauli (Arsenius), Lucas Bacmeister, d. Elder, John (av) Borcholten, Magnus Pegel (Pegelius), Justus Christoph Schomer (Schomerus), Johann von Klein

I. Band:

ohann Draconites (Drach), Martin Chemnitz d. Elder, Peter Capitaneus (Strategeus), Johann Georg Dorsche (Dorschäus), Wilhelm von Calcheim (Calckum), genannt Lohausen, Johannes Affelmann, Johann Christian Petersen, Daniel Georg Morhof

VI. Band:

Hermann von dem Busche, Simon Pauli, d. Elder, Johann Georg Godelmann, Jakob Faber (också: Fabricius), Paul Tarnow, Johannes Posselius, d. Elder, Samuel Bohl, Eilhard Lubinus (Lübben), Johann Joachim Schöpfer, Johann Lauremberg

VII. Band:

Ulrich von Hutten, Tilemann Hesshusius (Hesshusen), Adam Tratziger, Johann Kittel, Gisbert Longolius, Johannes Assverus Ampsing, Johann Quistorp d. Jüngere, Andreas Tscherning, Johann Wilhelm Petersen, Johann Christian Schröder

VIII. Band:

Tycho Brahe, Johann Saliger (Seliger; Beatus), Joachim Schnobel, Christian Kortholt, Sebastian Wirdig, Georg Friedrich Stieber, Christoph David Anton Martini, Oluf Gerhard Tychsen, Joachim Heinrich Schröder, Johann Christian Wilhelm Dahl

Bilaga, letzte Änderungen


Seine Biografie:

I: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 17, Duncker & Humblot, Leipzig 1883, S. 150.

Annan litteratur:

Erinnerungen an die Herzöge Heinrich V. und Johann Albrecht I. von Mecklenburg, bei der dritten Säcularfeier der Reformation Luthers, Rost. 1817;

Die Rostock’schen Humanisten. Ein historischer Versuch in 2 Hälften. Rostock 1817 och 1818

Die Rostock’schen Theologen seit 1523. Ein historischer Versuch, Rostock 1817;

Beiträge zur Mecklenburgischen Kirchen- und Gelehrtengeschichte, Band1 och Band 2, Rostock 1818, 1821–23.

Kommentarer är stängda.