Die Ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der Ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie

residenzenIn den Jahren 1857-1884 hat der Verleger Alexander Duncker ein 16-bändiges Werk über untengenannte Wohnsitze, Schlösser und Residenzen herausgegeben. Von den insgesamt 959 Einzelblättern betreffen 92 die preußische Provinz Pommern nach 1857.

Von den anderen Provinzen ist Schlesien mit 227 Ansichten am häufigsten vertreten, während zur Provinz Preußen nur 72 Bildbeispiele geboten werden. Schleswig-Holstein ist mit 5 Ansichten vertreten. Erklärtes Ziel des Verlegers war es, möglichst viele Herrensitze zu präsentieren und mit einem historisch-familienkundlichen Begleittext zu versehen. (Siehe Baltische Studien Neue Folge, Bd. 82)

Titel:

Die Ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der Ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie nebst den Königlichen Familien-, Haus- Fideicommiss- und Schatull-Gütern in naturgetreuen, Künstlerisch ausgeführten, farbigen Darstellungen nebst Begleitendem Text von 1857 bis 1883. Herausgeber: Verlag Alexander Duncker, Berlin

Weblink

Register der Schlösser und Rittergüter im ehemaligen Obersächsischen, Niedersächsischen und Westfälischen Reichskreis, wie auch allen kurfürstlich-sächsischen, herzoglich-sächsischen und herzoglich-westfälischen Gebieten und der in den sächsischen Ländern begüterten Adelsgeschlechter.

Download:

Band 01
Band 02
Band 03
Band 04
Band 05
Band 06
Band 07
Band 08
Band 09
Band 10
Band 11
Band 12
Band 13
Band 14
Band 15
Band 16

 

Keine Kommentare möglich.