Biedermann: Die Geschlechtsregister der Ritterschaft in Franken

Biedermann beschreibt in seinem Werk ausführlich alle Adelsgeschlechter die ihren Stammsitz, ihre Burgen und Schlösser in Franken haben oder hatten. Die dazugehörigen Wappen sind nachschlagbar in Scheiblers Wappenbuch, oder in Siebmachers Wappenbuch, aber auch online in den Commons.

Inhalt:

Die Herren Wolffskeelen von Reichenberg
Die Herren Zobeln von Giebelstadt
Die Herren von Stetten
Die Herren von Gemmingen
Die Herren von Buchenau
Die Herren von Berlichingen
Die Grafen und Herren von Ingelheim
Die Fürsten, Grafen und Herren von Hatzfeld
Die Grafen und Herren von Ostein
Die Grafen und Herren von Stadion
Die Freiherren Schenken von Stauffenberg
Die Herren Grafen von Seinsheim
Die Herren von Adelsheim
Die Herren Capplern von Oed genannt Bautz
Die Herren von Ellrichshausen
Die Grafen und Herren von Muggenthal
Die Herren von Weiler
Die Herren von Erffa
Die Herren Wambolden von Umstadt
Die Herren Ulnern von Diepurg
Die Herren und Freiherren von Bettendorff
Die Herren von Holz
Die Grafen, Freiherren und Herren von Metternich
Die Herren Grecken von Kochendorff
Die Herren von Züllnhart
Die Herren von Sanct Andree
Die Freiherren von Walderdorff
Die Herren Gailingen von Altheim
Die Freiherren von Haxthausen
Die Herren von Harstall
Die Herren von Wurm
Die Freiherren von Groschlag zu Dieburg
Die Herren von Utterod
Die Freiherren von Mairhofen
Die Herren Senfften von Sulburg
Die Herren von Trebra
Die erloschenen Freiherren von Bicken
Die erloschenen Grafen und Herren Kratz von Scharffenstein
Die erloschenen Herren von Carben zu Staden
Die erloschenen Freiherren von Dehren
Die erloschenen Freiherren von Enschringen
Die erloschenen Herren Brendeln von Homburg
Die erloschenen Herren Hunden von Wenckheim

und viele andere…

Quelle:

Weitere Literatur:

Keine Kommentare möglich.