Schrijf u in voor de Beierse adel genealogie

Johann Michael Prey Beierse adel beschrijving van de meest uitgebreide collectie van genealogen oude Beierse adel is ooit. 33 Folio's zijn, die die Handschriftenabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek aufbewahrt und auch als Download zur Verfügung stellt. De beschreven register kon alleen worden gerealiseerd door het landgoed van de armen-schilder Anton Pollinger, die het boek “Prooien van aristocratische geslacht register” bezeten.

De Polli Gersche Manuscript was voor het afdrukken met de Codex (Sammlung Codices Iconographici) vergeleken, gecontroleerd en voltooid en in een verbeterde alfabetische volgorde. Das vorliegende Register zu Prey´s Adelsbeschreibungen ist um die Namensregister zu einigen anderen bedeutenden genealogischen Sammelwerken über bayerische Adelsgeschlechter erweitert.

Diese beziehen sich nicht nur weitgehend auf denselben Familienkreis, sondern sie dienten einander auch oft als Quelle, was ihre Aufnahme in das Register nahe legt. Es sind dies: Wiguleus Hundt: “Bayrisch Stammen-Buch Teil 1-3; Johann Lieb: “Bearbeitung des Stammenbuch Teil 3″; die dem Jacob Sauerzapf zugeschriebene Handschrift im Stadtarchiv Augsburg, Christoph von Stinglhaim: “Die erloschenen und noch blühenden Alt-Adelichen Bayerischen Familien”; Otto Freiherrn von Dungern: “Genealogisches Handbuch zur bairisch-österreichischen Geschichte”; Franz Tyroller: “Genealogie des altbayerischen Adels im Hochmittelalter”.


Editor:

Freiherr Niklas von Schrenck, München 1974

Online-versie der Serie Genealogia Boica, Band 4 aus dem Projekt Digitisation on Demand der BSB München mit der Signatur: Bavar. 4991

Reacties zijn gesloten.