Rambow rivier op Lenzen

Zoals een van de oprichters van Rambow jaar is het jaar 1356 gebeld. 1984 was 625. Village verjaardag gevierd. Rambow De plaats is gelegen in het prachtige landschap met zijn prachtige Prignitz Kerken en kloosters in het noordwesten van Brandenburg. Omgeven door bossen en weilanden zijn een ding van het meer en Rambow Rambower Moor de aard van Elbtalaue. Zeldzame soorten planten en dieren die u zal ontmoeten terwijl wandelen rond het meer, zelf kan niet worden beheerd.

Die Entwicklung Rambows wurde bis 1800 durch den nahen See geprägt. Es waren hauptsächlich Fischer, die in der Nähe des Sees wohnten und durch Fischfang ihre Existenz sicherten. Na 1800 (155 Bevolking) lebten die Einwohner fast ausschließlich von den Einkünften ihrer Landwirtschaft. Naar 1856 existierte ein Rittergut, das danach parzelliert wurde. Das Dorf ist von der Anlage her ein Sackgasssendorf und ist in ein Unter- und ein Oberdorf eingeteilt.

Bei einem gewaltigen Brand am 18.4.1883 sind im Unterdorf viele alte Bauernhäuser abgebrannt, sowie die Kirche und die Schule. An der breiten Dorfstraße, mit Linden bepflanzt, sind wieder neue schöne Bauernhäuser entstanden. Rambow erhielt 1887 wieder eine neue schöne Kirche mit prachtvoller Orgel.

Auch ein neues großes Schulhaus wurde damals errichtet, das heute als Dorf- gemeinschaftshaus genutzt wird. Verwaltungsmäßig ist Rambow am See heute ein Ortsteil der Gemeinde Mellen, die zum Amt Elbtalaue Lenzen/Elbe gehört. Rambow hat ca. 100 Bevolking, die hauptsächlich in den Nachbarorten arbeiten (Landwirtschaft und Handwerk )

Reacties zijn gesloten.