Digital Library, Storia Locale

Elenco dei membri della comunità protestante di Dusseldorf

0009

Es fehlte an einem alphabetischen Verzeichnis der evangelischen Gemeinde in Düsseldorf und deren stimmberechtigten Mitglieder. In 1836, als die neue Kirchenordnung ins Leben gerufen wurde, gab es noch keine solche. Dieses Verzeichnis wurde 1838 gemacht und beim Kirchenmeister zur Einsicht hinterlegt.

Ehen bieten sich besonders gut an um die Bevölkerungszahl einer Gemeinde festzuhalten, besonders wenn man die Zahlen über einen langen Zeitraum vergleicht. So rechnete man in den Jahren 1836 a 1838 in Preussen auf 110 Einwohner eine Ehe.

Die Bevölkerung im ganzen Staat betrug 1837 14.098.125 Popolazione, davon wurden 128.022 Ehen geschlossen. In Düsseldorf gab es unter 108 Einwohnern eine Ehe. Ausgehend von den 14 Millionen Bewohnern, lebten also 2.339.402 Paare im Lande

Quelle:

Benzenberg, Johann Friedrich (Sammlung Benzenberg) : Alphabetisches Verzeichniß der stimmenberechtigten Mitglieder der evangelischen Gemeinde in Düsseldorf : im Herbst 1838 (Scarica)

Benzenberg, Johann Friedrich (Sammlung Benzenberg) : Alphabetisches Verzeichniß derjenigen Mitglieder der Evangelischen Gemeinde zu Düsseldorf, welche bei der Repräsentanten-Wahl zu stimmen berechtigt sind : angefertigt im Nov. 1839 (Scarica)

1 Comment

  1. Pingback: Dusseldorf - Blog - 29 Giugno 2010

I commenti sono chiusi.