Luthers Seitenverwandte: Eine Ergänzung zum Luther Nachkommenbuch

Luthers Seitenverwandte:

Es ist Otto Sartorius (1864-1947) dem Theologen und Genealogen zu verdanken, dass es diese Veröffentlichung gibt, denn er stammte selbst von Martin Luther ab und widmete sich ausgiebig der Erforschung von Luthers Nachkommen.

Es war ebenfalls Sartorius der die Lutheriden-Vereinigung gründete. Seine Werke sind die Grundlage für die Luther-Forschung.

Zu diesen Seitenverwandten gehört unter anderem auch der Zweig des Pfarrers zu Glienick, Hermann Liesegang * 28.9.1865 in Perleberg geboren und dessen Gattin Marie Elisabeth Prasser * 29.7.1869 in Elberfeld. Ich bin sehr interessiert an weiteren Verzweigungen der Familien: Peckolt, Kummer, Prasser, Hammerschmidt (im Buch ab Seite 129 beschrieben)

Quelle:

Diakon Ludwig Schmidt : Luthers Seitenverwandte: Eine Ergänzung zum Luther-Nachkommenbuch, Neustadt a. d. Aisch: Verlag Degener & Co., 1984, 567 Seiten (in: Genealogie und Landesgeschichte, Bd. 38) (Die Downloadmöglichkeit wurde leider gekappt, erteile aber gerne Auskünfte)

Keine Kommentare möglich.