Digital Library, Country's history, Local History

Country Book of Mark Brandenburg

Landbuch

Karl Heinrich Berghaus, renowned geographer and exceptionally prolific writer, is most 3. More 1797 Born in Cleves. His father, Johann Isaak Berghaaus, an accomplished and very spiritual man more alive, through the various historical writings and mathematical content, as well as through its participation of the “General German Library” and the “Jena Literary Journal” had made known, stood as Finanzkalkulator serving the Prussian government, and taught his son at first even.

Later the family moved to Münster, where the boy attended the Gymnasium Paulinum. In seinen Mußestunden beschäftigte er sich vorzugsweise mit Mathematik und Geographie, sowie als geschickter Zeichner mit dem kopieren von Landkarten und dem Entwerfen von Festungs- und anderen Bauplänen. Seine ausführliche Biografie siehe unter: Hantzsch, Viktor: General German Biography 46 (1902) S. 374-379 [Online version]

Werk:

Berghaus Heinrich: Geographisch-historisch-Statistisches Landbuch der Provinz Brandenburg und des Markgrafthums Niederlausitz in der Mitte des 19. Century, Brandenburg: Miller 1854-1856

Download

Landbuch der Provinz Brandenburg und des Markgrafthums Niederlausitz, Bd. 1 1854
Landbuch der Provinz Brandenburg und des Markgrafthums Niederlausitz, Bd. 2 1855
Landbuch der Provinz Brandenburg und des Markgrafthums Niederlausitz, Bd. 3 1856

Weitere Literatur zum Thema

Fidicin, Seriously: Kaiser Karl’s IV. Country Book of Mark Brandenburg, Berlin: Guttentag 1856

Fidicin, Seriously: Die Territorien der Mark Brandenburg oder Geschichte der einzelnen Kreise, Cities, Manors, Stiftungen und Dörfer in derselben, als Fortsetzung des Landbuchs Kaiser Karl’s IV./3, contains: den Kreis West-Havelland, den Kreis Ost-Havelland, den Kreis Zauche, Berlin: Guttentag, 1860 (In den anderen bisher nicht digitalisierten Ausgaben werden die Kreise Teltow, Nieder-Barnim, Stad, Potsdam, sowie die Kreise Ober-Barnim beschrieben)

Hertzberg, Ewald Friedrich von: Landbuch des Churfürstenthums und der Mark Brandenburg, welches Carl IV. König von Böhmen, Markgraf zu Brandenburg 1735 hat anfertigen lassen, Berlin 1781 (Das Landbuch ist eine der Hauptquellen für die Siedlungsgeschichte der mittelalterlichen Mark Brandenburg)