Foto der Woche

© by Strucki

In Überlingen wurde im Herbst 1944 ein Aussenlager des Konzentrationslagers Dachau eingerichtet. Om 800 Häftlinge hatten unterirdische Stollen in die Felsen westlich von Überlingen zu sprengen, damit die Friedrichshafener Rüstungsbetriebe ihre Produktion fortsetzen konnten.

Dabei starben mindestens 168 Menschen an den Folgen dieser Zwangsarbeitmisshandelt und unterernährt. Die Toten wurden im Krematorium Konstanz verbrannt. 97 Opfer wurden einfach verscharrt in einem Massengrab im Überlinger Waldstück Degenhardt. I 1946 begrub man sie auf dem gegenüberliegenden Friedhof.

Webseite des Künstlers: Panoramio

Kommentarer er stengt.