News Ticker

El edificio comercial, en agosto de Rambow

Agosto fue de Rambow 1856 en Peckatel (Placa) nació y fue a terminar la escuela como un empleado del secretario de Runge, que tenía una tienda en Schwerin en el Gran Moor. Su deseo de hacer su propio negocio se puso 1879 con la compra de la propiedad y la carga de Henry Ruckick de. Plantas de Rambow aquí 1880 la apertura de un bar, la solicitud fue rechazada. El alcalde de Rieckhoff, por la Oficina competente para emitir opinión, no recibe la aprobación de este plan.


A 1882 leitete er diesen Laden, dann bot sich ihm die Gelegenheit die Häuslerei 24 in der Ringstrasse mit dem dortigen Ladengeschäft zu übernehmen. Das bisherige Grundstück in der Königstrasse verkaufte er deshalb an Johann Zwerg mit der ausdrücklichen Bedingung verknüpft, dass dieser hier keine Handelsgeschäft mehr betreiben durfte. Auch dessen Erben oder späteren Käufern des Grundstücks war die Einrichtung eines Ladengeschäftes untersagt bei einer Androhung von 3000,- Marca, im Falle eines Vertragsbruchs.

FAMILIA:

Elisabeth Rambow (Ehefrau des Bäckers und Hotelbesitzers Rieckhoff) war eine Schwester des Kaufmanns August Rambow. Zu ihr steht Folgendes geschrieben: “14 Jahre lebte das Ehepaar zusammen. 8 Entbindungen (davon zwei Totgeburten) übersteht die Frau, obwohl sie sehr an einem Geschwür im Bereich des Halses leidet. Nach der letzten Geburt bekommt sie starkes Fieber und stirbt 1893 en el 33. Lebensjahr”. (Ver base de datos)

(Aquellos: Elke, Schnoor, Cronik Alt Meteln)

A %d blogueros les gusta esto: