Jeder zehnte Kanadier hat seine Wurzeln in Deutschland

Dies berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden anlässlich XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver, die am Freitag beginnen. Die Statistiker beriefen sich auf die letzte Volkszählung im Jahr 2006. Dabei hatten etwa 3,2 der insgesamt 32,6 Millionen Kanadier angegeben, deutsche Vorfahren zu haben. Demnach war deutsch die fünfthäufigste fremde ethnische Herkunft – nach englisch (6,6 Millionen Menschen), französisch (4,9 Mio.), schottisch (4,7 Mio.) und irisch (4,4 Mio.) Quelle: Pressemitteilung T-Online

Keine Kommentare möglich.