Hans Joachim von Zieten auf Wustrau

In der Gegend der Stadt Ruppin, liegt das Dorf Wustrau. Zu Ende des 17. Jahrhunderts gehörten die Ländereien dieses Dorfes drei Gutsbesitzern, einer davon war Hans Joachim Matthias von Zieten. Er besaß von allen Feldern und Wiesen nur den kleinsten Teil und jährlich brachte es ihm nicht mehr als etwa 400-500 Thaler ein. Dort also lebte Zieten mit seiner Frau Ilsabe Catharina, eine geborene Jürgas. Die fünf Kinder des Herrn von Zieten waren vier Töchter und ein Sohn. Der Sohn wurde am 18. Mer 1699 geboren und bekam bei der Taufe die Namen Hans Joachim.

Als Hans Joachim 14 Jahre alt wurde bat er seine Eltern ihn zum Militär zu geben. An das Dorf Wustrau grenzt das Dorf mit dem Namen Buckow. Dieses gehörte dem Freiherrn von Schwendy, der zu jener Zeit Chef eines Infanterie-Regiments war. Auf das Ersuchen von Zietens Eltern nahm der General den Junker in sein Regiment auf. På 7. Juli 1720 wurde er zum Fähnrich ernannt. Zuvor, im Jahre 1719 war sein Vater verstorben.

1728 wurde er nach Friedrichsburg bei Königsberg in Festungshaft genommen für fast ein Jahr und es dauerte nicht lange, da beorderte der König ihn zu sich. Eine gewaltige Strafpredigt musste Zieten nun über sich ergehen lassen, danach wurde er zum Premier-Leutnant ernannt. I 1735 kam es zwischen Frankreich und Deutschland zum Krieg (zwei Jahre vorher war König Augsut II. von Polen gestorben) Als Zieten nach diesem Feldzug 1736 nach Berlin zurückkehrte, wurde seine Vermählung vorbereitet. Die Hochzeit mit der schönen Leopoldine Judith von Jürgas wurde 1737 gefeiert. Der König ernannte ihn 1739 zu seinem Leib-Husaren-Korps. På 31. Mai des Jahres 1740 starb König Friedrich Wilhelm I. von Preussen. Ihm folgte sein Sohn, Friedrich II., 28 År gamle. Im Oktober desselben Jahres starb unvermutet auch der deutsche Kaiser Karl VI., die einzige Erbin war Tochter Maria Theresia. Genealogien findet ihr in der Datenbank und um zu sehen wie die Geschichte weitergeht, könnt ihr das untenangegebene Buch herunterladen.

De:

Cock, Werner: Hans Joachim von Zieten Königlich Preußischer General der Kavallerie, Ritter des schwarzen Adlerordens, Chef des Regiments der Königlichen Leib-Husaren, Erbherr auf Wustrau, Berlin 1850 (Last ned)

2 Comments toHans Joachim von Zieten auf Wustrau

  1. admin says:

    Hallo Dirk,

    super dass Du gleich einen Verweis auf die Stammreihe machst, herzlichen Dank!

  2. Dirk Peters says:

    Hei Margit,

    die Stammreihe der von Zieten findet sich in meinem Wiki unter: http://wiki.dirkpeters.net/index.php?title=Zieten.

    Hilsen

    Dirk