News Ticker

Athanasius Graf Raczyński: Geschichtliche Forschungen über die Polnischen Adelsfamilien

Raczyński ist der Name eines bedeutenden polnischen Hochadelsgeschlechts. Die Familie Raczyński gehörte der Wappengemeinschaft Nałęcz an. Sie waren eine polnische Uradelsfamilie mit einem in die Adelsmatrikel von Mitau eingetragenen, und einem westpolnischen Zweig in Großpolen.

Ursprünglich stammten sie aus der Gegend Wieluń und wurden erstmals um 1541 urkundlich erwähnt. Zu dieser Familie gehört auch der Diplomat und Autor der beiden für die Genealogie wichtigen Bände “Geschichtliche Forschungen”, Athanasius Graf Raczyński (1788-1874)

Der Autor erklärt uns in seinem Werk ausführlich die Polnischen Adels-Verhältnisse und erzählt von der Wappengemeinschaft Nałęcz, die dem polnisch-litauischen Adel angehört(e) In Band eins werden 88 Familien verschiedener Wappengemeinschaften aufgeführt, mit einer ausführlichen Deszendenz der Familie Gedimin.

Im zweiten Band geht es um das Geschlecht derer de Bin:

Bninski de Bnin
Opalenski de Bnin
Moszynski de Bnin
Szmigielski de Bnin

mit Auszügen der Stammtafel dieser vier Zweige. Zu ihnen gehörte der bedeutende Dichter und Schriftsteller Łukasz de Bnin Opaliński (1612-1666) und auch der Politiker und Gutsbesitzer Ignacy Graf von Bninsky (1820-1893)

Quelle:

Raczyński Athanasius: Geschichtliche Forschungen, Band 1 und Band 2, Berlin: R. Decker, 1860-62

%d Bloggern gefällt das: