News Ticker

Geschichte der Familie Dirksen

Die vorliegende, im Auftrag des kaiserlichen Gesandten Willy von Dirksen in Berlin verfasste zweibändige Familiengeschichte behandelt die 300jährige Geschichte einer aus den Niederlanden stammenden, ursprünglich mennonitischen Familie, die wegen religiöser Verfolgung die alte Heimat verließ und aus der im Jahre 1887 die preußische Adelsfamilie v. Dirksen hervorging. Die Mitglieder der Familie lebten also in Holland, in Hamburg, Danzig, sowie in Königsberg.

dirksenDie Geschichte der der Familie Dirksen und der Adelsfamilie v. Dirksen, bearbeitet nach urkundlichen Quellen von Georg Conrad (1860-1934) Amtsgerichtsrat und Vorsitzender des Oberländischen Geschichtsvereins in Mühlhausen, Kreis Pr. Holland, Starke Verlag Görlitz 1905

Die vorliegende, im Auftrag des kaiserlichen Gesandten Willy von Dirksen in Berlin verfasste zweibändige Familiengeschichte behandelt die 300jährige Geschichte einer aus den Niederlanden stammenden, ursprünglich mennonitischen Familie, die wegen religiöser Verfolgung die alte Heimat verließ und aus der im Jahre 1887 die preußische Adelsfamilie v. Dirksen hervorging. Die Mitglieder der Familie lebten also in Holland, in Hamburg, Danzig, sowie in Königsberg. In der holländischen Sprache bedeutet Dirksen soviel wie “Dirks zoon”, Sohn des Dirk, bzw. Sohn des Dieterich. Und so hat sich mit den Jahrhunderten die Namensform von Dierickz über Dürcksen und Dircksen zur heutigen Form Dirksen gewandelt.

Im ersten Band findet der Leser als Besonderheit eine Unterschriften-Sammlung über einen Zeitraum von 1742-1904. Der zweite Band besteht aus Urkundenbuch, Personenregister und Stammtafeln.

Download Band 1 und Band 2

%d Bloggern gefällt das: