News Ticker

Genealogieblogs

blogFeeds anderer Blogger zum Thema Ahnenforschung und Geschichte

 

Familienforschung Peters – dirkpeters.net

  • Neue Publikationen
    Auch im dritten Quartal gab es wieder aktuelle Publikationen der genealogischen Vereine, in denen ich Mitglied bin. AMF: Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte Heft 3/2016 Aus dem Inhalt: Urkunden über Zins- bzw. Rentenzahlungen der Stadt Leipzig im 16. Jahrhundert an Mitglieder einer Familie Kreil (Hartmut Kreil)Gregor Jöstel (t 1565) aus Dresden, Pfarrer und Superintendent in Weißensee/Thür., Eine Ergänzung zu Bonat (ZMFG 56, 2015, 169-178) (Peter Engel)Der Golßener Kantor Christian …
  • Ortsfamilienbuch Schillingstedt fertig
    Mein erstes Ortsfamilienbuch ist fertig. Schillingstedt ist ein Dorf im thüringischen Landkreis Sömmerda und gehört verwaltungsrechtlich zur Verwaltungsgemeinschaft Kölleda. Das Dorf wurde am 19. April 1227 erstmals urkundlich erwähnt und hatte 2014 224 Einwohner. Die verwendeten Kirchenbücher laufen von 1636 bis 1854, wobei zwischen 1636 und ca. 1680 große Lücken sind. Bis auf einzelne Einträge, die nicht zu entziffern waren, sind alle Einträge aufgenommen, teilweise konnten die Einträge Auswär …

Archivalia (Hilfswissenschaften)

  • ++WICHTIG++: Archivalia zieht zu Hypotheses um – archivalia.hypotheses.org
    Wenn alles gutgeht, werden am Donnerstag die ersten Beiträge auf Hypotheses.org erscheinen. Bitte ggf. RSS-Feed umstellen. Beiträge und Kommentare auf Archivalia sind nicht mehr möglich. Auf http://archivalia.hypotheses.org/ gibt es jetzt noch nichts zu sehen. Ich melde es hier, wenn alles geklappt hat. [HAT ES!!] Der Export von über 30.000 Beiträgen ist eine besondere Herausforderung. Archivalia bleibt bei Twoday im Netz und wird auf dem Stand von heute „eingefroren“. Archivalia wird ein kommen …
  • Meistgelesene Beiträge in Archivalia bei Twoday – ein letztes Mal
    Früheres: http://archiv.twoday.net/stories/1022439804/ http://archiv.twoday.net/search?q=meistgelesen …

Pommerscher Greif e.V.

  • Weinanbau in Pommern
    In Rustow (zu Loitz, Vorpommern) wird dieses Jahr erstmalig Wein geerntet. (Bericht von 2014 über die Anlage des Weinbergs http://www.nordkurier.de/demmin/unser-vorpommern-ist-bestes-weinland-228548607.html ) Der Weinbau in Pommern existiert aber schon, man glaubt es kaum, seit 1228! „Der Bischof Otto brachte, als er … Weiterlesen → Der Beitrag Weinanbau in Pommern erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V.. …
  • Juden im Deutschen Reich
    Ingo Paul hat eine Neuauflage der Datenbank „Juden im Deutschen Reich“ mit 20.000 neuen Personen (Gesamtbestand der Datenbank: 120.000 Personen) ins Netz gestellt. http://www.online-ofb.de/juden_nw/ Ähnliche BeiträgeDie Familie von Götz George Fotoalben – ihre Tücken und Lücken Familienforschung in Pommern Erinnerungen … Weiterlesen → Der Beitrag Juden im Deutschen Reich erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V.. …

Computergenealogie Newsletter

  • Es stand in der COMPUTERGENEALOGIE …
    aber wann? Die Antwort liefert das alphabetische Stichwort-Register – von „Aachen“ bis „Zweiter Weltkrieg“. Aber auch die Inhaltsverzeichnisse aller CG-Hefte seit 2001 sind online zu finden. Die Jahrgänge und das Register sind allerdings auch bei jedem Heft verlinkt, im Kasten „Archiv“ rechts oben. Und sämtliche Newsletter seit 2001 findet man hier. Viel Spaß beim Stöbern! (RE) …
  • Alte CG-Hefte
    Für Bibliotheken und Archive steht zur Komplettierung ihrer Bestände der COMPUTERGENEALOGIE in 30 Jahrgängen ein kostenloser Service bereit – solange der Vorrat reicht. Anfragen bitte an die CG-Redaktion oder an Klaus Vahlbruch.

Genealogie Feuilleton Peter Teuthorn

  • Der Griff in mein Bücherregal (III)
    Theodor Fontane (1819-1898) ist einer der ganz Großen des deutschen Literaturkanons. Und das Wunderbare ist, dass seine Texte sich nach nun mehr als 100 Jahren noch herrlich frisch lesen, sein Humor uns auch heute noch zum Schmunzeln bringt und seine … Continue reading
  • Publizieren – Nachlassen – Zitieren
    Aus gegebenem Anlass: “Was publiziert ist, muss nicht mehr als Nachlass behandelt werden”. Peter Teuthorn, 10.4.2014 (http://teuthorn.net/feuilleton/wp-content/uploads/2014/05/GenNachlass_Folien.pdf), Folie 4. . “Was publiziert ist, muss nicht nachgelassen werden.” a) PT im Gespräch seit 2014, b) DAGV: Über den Umgang mit Nachlässen … Continue reading

Ahnenforscher Stammtisch Unna und Umgebung

  • Homepage des Ahnenforscher Stammtisches Unna ist umgezogen
    Liebe Freunde der Ahnenforschung,im Zuge einer Modernisierung und Neugestaltung hat die Homepage des Ahnenforscher Stammtisches Unna ein neues Erscheinungsbild bekommen.Dazu haben wir den Webhoster gewechselt.Sie erreichen unsere neue Homepage unter:www.ahnenforscherstammtisch.deUnsere neue Homepage auf www.ahnenforscherstammtisch.de …
  • Nächster Ahnenforschungsabend in Unna-Massen am 05.11.2015
    Beim nächstenAHNENFORSCHUNGSABENDdes Ahnenforscher Stammtisches Unnaam Donnerstag, dem 5. November 2015 um 18.00 Uhrim Landhaus Massener Heide, Massener Heide 16, 59427 Unna (Massen)lautet das Motto:Forschen, Fragen, Diskutieren, Helfen und sich helfen lassen.Die Möglichkeit zu einem solchen persönlichen Informationsaustausch unter uns Ahnenforscherinnen und Ahnenforschern ist immens wichtig für die eigene Forschungsarbeit. Auch Anfänger können vom Wissen erfahrener Familienforscher profitieren. …

Genealogie Tagebuch (Blog), Timo Kracke

  • Hillmann Wilhelm Kracke, von Bürstel nach Delmenhorst
    Am letzten Donnerstag war ich mal wieder in Sachen meiner eigenen Forschung unterwegs und habe mit in der Turbinenhalle des Nordwollemuseum, Delmenhorst den Vortrag „Oberschlesische Arbeitsmigranten in Delmenhorst um 1900“ von Dr. Michael Hirschfeld angehört. Grundsätzlich ging es mir um die Familie Joseph & Franziska HEYNA die um 1900 von Oberschlesien nach Delmenhorst gekommen waren. Vortrag lauschen … (@ Turbinenhalle) https://t.co/90z9lO29YH pic.twitter.com/LonQIhpoe7 — Timo A. Kracke (@genk …
  • DGT2015 – Vortrag: Bloggen #67DGT15
    Vom 02.-04. Oktober 2015 fand in Gotha der 67. Deutsche Genealogentag statt. Im Theatersaal des Kulturhauses habe ich meinen diesjährigen Vortrag zum Thema: Bloggen! Für mehr Kommunikation und Austausch gehalten. Es waren einige interessierte Genealogen vor Ort und es hat mir wieder Spaß gemacht einen neuen Vortrag zu halten. Hier nochmals ein paar Eindrücke vom Vortrag und weiter unten der Download-Link! Eine Ergänzung für alle die beim Vortrag dabei waren. Es gab wohl Irritationen über die Dau …
  • Ich habe es wieder getan …
    Ihr kennt das ja sicher – du wirst gefragt und eigentlich weist du, dass du viel zu viel zu tun hast um noch etwas anzunehmen. Doch dann kommt der Moment, wo du denkst – Lust hätte ich schon, es wäre eine tolle Möglichkeit sich auch lokaler zu engagieren – und schon hast du zugesagt zu kandidieren. So ähnlich hat es sich die letzen Wochen zugetragen und heute wurde ich auf der Mitgliederversammlung der OGF (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.) als Protokollführer bestätigt. Für di …

Abenteuer Ahnenforschung

  • Passt schon…. irgendwie!
    Also Schatzi erklärt Computersachen ja immer anhand eines Autobeispiels. Also RAM ist der Kofferraum und CPU ist… Wo wir gerade bei Autos sind: Stellen Sie sich vor Sie haben einen alten Golf 2 und eine Tür ist kaputt. Kein Problem, man holt sich eine neues Tür. Neue Autoersatzteile sind ja bekanntlich teuer, also gehen wir zum Schrottplatz und suchen die Tür als Gebrauchtteil. Da Sie ja eine kaputte Tür eines Golf 2 haben, holen Sie sich logischerweise keine eines Golf 3 und sagen sich: „Ach di …
  • Ach Du Schei… 2
    Danke Michael für Deinen Beitrag zu diesen „lustigen“ Namen. Was einem aber täglich über den Weg läuft, sind dieser „super kreativen“ Frisöre. Muss es denn immer so etwas wie: Hairforce One GMBHAAR Kaiserschnitt Hairgott sein? Kann der sich nicht einfach nur „Friseur Meyer“ nennen? „Backstube“ oder „Brot und Spiele“ für einen Bäcker habe ich auch schon gesehen. „Autoverleih Wucherpfenning“ (hier in HH) oder „Autowerkstatt Beule“, heißen halt so, weil die Besitzer ausgefallene(?) Namen haben. Imm …
  • Ach Du Schei…
    … dachte ich als ich folgenden Eintrag gefunden habe:       Wie kann man sein Kind denn Rosa Roser nennen? Schlimmer wäre wohl nur Rosa Schlüpfer. Obwohl im online Telefonbuch steht tatsächlich eine Person mit Namen „Rosa Schlüpfer“ die in Moosburg wohnt. Die steht dort mit Adresse und Telefonnummer. Kann sich doch wohl nur um einen Scherz handeln, oder? Dann gibt es vermutlich auch einen Mann dazu der Axel Schweiß heißt? Arme Kinder…. Auf in den Tag und Ihnen viele Funde Ihre Andrea Bentschneid …

Ahnenforschung in Polen

Keine Einträge, der Feed ist leer.

Familienforschung der Familien Schweiker und Eberle

  • Hoffnung für Sachsenforscher
    Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß eine Erforschung der Vorfahren in Sachsen eine Mühevolle Arbeit ist. Zwar gibt sich die ev. Landeskirche Sachsen auf Ihrer Webseite sehr moderat mit ihren Hinweisen zur Familienforschung, aber in der realität sieht die Unterstützung der sächsischen kirchengemeinden eher schlecht aus. Entweder hat man sehr lange Wartezeiten oder man bekommt überhaupt keine Auskunft. Mit viel Glück, darf man selbst vor Ort suchen oder einen Berufsgenealogen schicken, wenn mann d …
  • Verbreitungskarten Österreich
    In Ergänzung meines Beitrages zur Verbreitung der Nachnamen möchte ich heute ergänzend bekannt geben, daß man jetzt auch Karten für die Verbreitung von Familiennamen in Österreich erstellen kann. Bis vor kurzem gab es wohl auch bei verwandt.at die Möglichkeit, sich eine Karte für Österreich erstellen zu lassen. Leider wurde dieses Angebot eingestellt. Eine weitere sehr bekannte Anlaufstelle für Namenskarten ist auch die Seite von Christoph Stöpel Geogen Österreich. Leider gibt es dort keine Kart …
  • Woher kam F. Johann A. Rudert?
    Friedrich Johann August Rudert war in der Mitte des 19. Jahrhunderts Bergarbeiter in Friedrichsgrün. Er lebte 1879 mit seiner Familie im Friedrichsgrün Nr. 34. Er war ungefähr seit den 1850er Jahren mit Johanne Christliebe Chemnitzer, geb. am 01.07.1820 in Vielau verheiratet und hatte mit Ihr 6 Kinder. Johanne Christliebe starb am 21.05.1898 Friedrichsgrün Nr. 90. Friedrich Johann August Rudert ist errechnet aus dem Sterbeintrag geboren am 23.02.1825 und starb am 12.11.1869 in Friedrichsgrün. Er …

Redaktionsblog

  • Rechtsfragen: Was ist mit dem Persönlichkeitsrecht?
    Das Persönlichkeitsrecht schützt als Grundrecht das Individuum vor Eingriffen in seinen Freiheitsbereich und sichert seinen Anspruch auf Achtung. Das ist gut so. Aber wer bei heiklen Äußerungen über Lebende oder Angehörige von Verstorbenen sich fragt, was denn erlaubt sei, sieht sich einem juristischen Minenfeld gegenüber.((1)) Selbstverständlich muss sich dieser Beitrag auf elementare Aussagen beschränken. Ergänzend sei auf den ausgezeichneten und gut verständlichen Online-Beitrag von Rechtsanw …
  • Guck mal, wer da bloggt 21! Blogs bei de.hypotheses.org
    Mittlerweile wurden bei de.hypotheses.org über 400 Blogs eingerichtet, nicht alle sind aktiv geworden oder geblieben, aber wir wollen diesmal wieder einige der Blog-Perlen vorstellen, die bisher noch nicht zum Zuge gekommen sind. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Quellen aus Archiven des Rheinlands Es ist erstaunlich, was Monika Marner im Landschaftsverband Rheinland (LVR) auf die Beine gestellt hat. 25 Archive aus dem Rheinland posten gemeinsam ihre Quellen aus dem Ersten Weltkrieg. 100 Jahe …
  • Diversifizierung der Publikationsformen: Über die Rolle von Wissenschaftsblogs
    Raus aus dem „stillen Kämmerlein“? Wie Geisteswissenschaftlerinnen und ‑wissenschaftler vom Bloggen profitieren können Lilian Landes, in: „Akademie Aktuell. Zeitschrift der Bayerischen Akademie der Wissenschaften“, Ausgabe 01/2016 – Schwerpunkt „Digital Humanities: Mehr als Geisteswissenschaften mit anderen Mitteln“, S. 62-65, URL: http://www.badw.de/de/publikationen/akademieAktuell/2016/56/00_gesamte_Ausgabe_0116.pdf Das Bild des „stillen Kämmerleins“ wird oft herangezogen, wenn nicht sogar übe …

 

 

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Entwicklungsfähige Blogosphäre – ein Blick auf deutschsprachige Geschichtsblogs | Redaktionsblog

Kommentieren

%d Bloggern gefällt das: