News Ticker

Genealogieblogs

blogFeeds anderer Blogger zum Thema Ahnenforschung und Geschichte

 

Familienforschung Peters – dirkpeters.net

  • Neuerscheinungen im Dezember 2016
    Auch dieses Jahr kommen kurz vor Weihnachten noch ein paar Publikationen der Familienforschungsvereine heraus: Von Hebammen, Oberschulzen, Staatsaffären und Landverderberinnen MFP-Schriftenreihe, Heft 16, Oktober 2016, MFP-Verlag / Verein für mecklenburgische Familien- und Personengeschichte e. V., ISBN 978-3-946273-01-1 Aus dem Inhalt: Dr. Angelika Halama: Das gottlose und verrufene Mensch: Aufstieg und Fall der Wilhelmine von GraevenitzGünter Regenstein: Eine Ludwigsluster AffäreDr. med. Geert …
  • Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte Heft 4/2016
    AMF: Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte Heft 4/2016 Heute war das Heft 4/2016 der Zeitschrift für Mitteldeutsche Familiengeschichte im Briefkasten. Aus dem Inhalt: Volkmar Weiss: Aufruf zur wissenschaftliche Auswertung der OrtsfamilienbücherPeter Engel: Zachaeus Faber der Ältere (1554-1628), Pfarrer in Hohenleina/Sa., Kirchenlieddichter und Schriftsteller. Einige Hinweise zu seiner VitaMichael Bock: Der Prozess 1717-1718 gegen das Dahmer Amtsdorf Buckow infolge des Durchmarschs de …

Archivalia (Hilfswissenschaften)

  • ++WICHTIG++: Archivalia zieht zu Hypotheses um – archivalia.hypotheses.org
    Wenn alles gutgeht, werden am Donnerstag die ersten Beiträge auf Hypotheses.org erscheinen. Bitte ggf. RSS-Feed umstellen. Beiträge und Kommentare auf Archivalia sind nicht mehr möglich. Auf http://archivalia.hypotheses.org/ gibt es jetzt noch nichts zu sehen. Ich melde es hier, wenn alles geklappt hat. [HAT ES!!] Der Export von über 30.000 Beiträgen ist eine besondere Herausforderung. Archivalia bleibt bei Twoday im Netz und wird auf dem Stand von heute „eingefroren“. Archivalia wird ein kommen …
  • Meistgelesene Beiträge in Archivalia bei Twoday – ein letztes Mal
    Früheres: http://archiv.twoday.net/stories/1022439804/ http://archiv.twoday.net/search?q=meistgelesen …

Pommerscher Greif e.V.

  • Studenten in Rostock
    Studenten in Rostock Ulrich von Pommern (* 12. August 1589 in Barth; † 31. Oktober 1622 in Pribbernow) und Philipp von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg (* 15. März 1584; † 27. September 1663) studierten 1602 an der Universität in Rostock. Matrikel siehe http://matrikel.uni-rostock.de/id/100019824 Was … Weiterlesen → Der Beitrag Studenten in Rostock erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V.. …
  • Greifenberg in Pommern gestern und heute
    Greifenberg in Pommern gestern und heute Greifenberg – Gryfice in alten und neuen Ansichten aus dem gleichen Blickwinkel https://www.youtube.com/watch?v=_3unzzqq0g0 Ähnliche BeiträgeGreifenberg in Pommern 1890 – 1944 Schmalspurbahnen in Hinterpommern Streifzüge durch Pommern Der Beitrag Greifenberg in Pommern gestern und heute erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V.. …

Computergenealogie Newsletter

  • Es stand in der COMPUTERGENEALOGIE …
    aber wann? Die Antwort liefert das alphabetische Stichwort-Register – von „Aachen“ bis „Zweiter Weltkrieg“. Aber auch die Inhaltsverzeichnisse aller CG-Hefte seit 2001 sind online zu finden. Die Jahrgänge und das Register sind allerdings auch bei jedem Heft verlinkt, im Kasten „Archiv“ rechts oben. Und sämtliche Newsletter seit 2001 findet man hier. Viel Spaß beim Stöbern! (RE) …
  • Alte CG-Hefte
    Für Bibliotheken und Archive steht zur Komplettierung ihrer Bestände der COMPUTERGENEALOGIE in 30 Jahrgängen ein kostenloser Service bereit – solange der Vorrat reicht. Anfragen bitte an die CG-Redaktion oder an Klaus Vahlbruch.

Genealogie Feuilleton Peter Teuthorn

  • Ausgeschnittene Geschichtsbetrachtung. Darf man das?
    … wenn etwas geschrieben wird, das man selbst gerne genau so gesagt hätte, aber (noch) nicht geschafft hat, es so perfekt auszudrücken? Ich gehöre zu dieser Elterngeneration, die sich an Nächte im Luftschutzbunker erinnert, ihren Eltern, also den Großeltern der … Continue reading
  • Langzeitarchivierung des Blogs Genealogie-Feuilleton
    “Für wenn ich tot bin” (Uwe Johnson: Jahrestage) Seit dem 16. November 2016 (erster Zeitschnitt) ist mein Blog in der Deutschen National-Bibliothek (DNB) Leipzig langzeitarchiviert. Nach Aussage des zuständigen Referats wird der Internetauftritt nun zweimal im Jahr als sogenannter Zeitschnitt … Continue reading

Ahnenforscher Stammtisch Unna und Umgebung

  • Homepage des Ahnenforscher Stammtisches Unna ist umgezogen
    Liebe Freunde der Ahnenforschung,im Zuge einer Modernisierung und Neugestaltung hat die Homepage des Ahnenforscher Stammtisches Unna ein neues Erscheinungsbild bekommen.Dazu haben wir den Webhoster gewechselt.Sie erreichen unsere neue Homepage unter:www.ahnenforscherstammtisch.deUnsere neue Homepage auf www.ahnenforscherstammtisch.de …
  • Nächster Ahnenforschungsabend in Unna-Massen am 05.11.2015
    Beim nächstenAHNENFORSCHUNGSABENDdes Ahnenforscher Stammtisches Unnaam Donnerstag, dem 5. November 2015 um 18.00 Uhrim Landhaus Massener Heide, Massener Heide 16, 59427 Unna (Massen)lautet das Motto:Forschen, Fragen, Diskutieren, Helfen und sich helfen lassen.Die Möglichkeit zu einem solchen persönlichen Informationsaustausch unter uns Ahnenforscherinnen und Ahnenforschern ist immens wichtig für die eigene Forschungsarbeit. Auch Anfänger können vom Wissen erfahrener Familienforscher profitieren. …

Genealogie Tagebuch (Blog), Timo Kracke

  • Hillmann Wilhelm Kracke, von Bürstel nach Delmenhorst
    Am letzten Donnerstag war ich mal wieder in Sachen meiner eigenen Forschung unterwegs und habe mit in der Turbinenhalle des Nordwollemuseum, Delmenhorst den Vortrag „Oberschlesische Arbeitsmigranten in Delmenhorst um 1900“ von Dr. Michael Hirschfeld angehört. Grundsätzlich ging es mir um die Familie Joseph & Franziska HEYNA die um 1900 von Oberschlesien nach Delmenhorst gekommen waren. Vortrag lauschen … (@ Turbinenhalle) https://t.co/90z9lO29YH pic.twitter.com/LonQIhpoe7 — Timo A. Kracke (@genk …
  • DGT2015 – Vortrag: Bloggen #67DGT15
    Vom 02.-04. Oktober 2015 fand in Gotha der 67. Deutsche Genealogentag statt. Im Theatersaal des Kulturhauses habe ich meinen diesjährigen Vortrag zum Thema: Bloggen! Für mehr Kommunikation und Austausch gehalten. Es waren einige interessierte Genealogen vor Ort und es hat mir wieder Spaß gemacht einen neuen Vortrag zu halten. Hier nochmals ein paar Eindrücke vom Vortrag und weiter unten der Download-Link! Eine Ergänzung für alle die beim Vortrag dabei waren. Es gab wohl Irritationen über die Dau …
  • Ich habe es wieder getan …
    Ihr kennt das ja sicher – du wirst gefragt und eigentlich weist du, dass du viel zu viel zu tun hast um noch etwas anzunehmen. Doch dann kommt der Moment, wo du denkst – Lust hätte ich schon, es wäre eine tolle Möglichkeit sich auch lokaler zu engagieren – und schon hast du zugesagt zu kandidieren. So ähnlich hat es sich die letzen Wochen zugetragen und heute wurde ich auf der Mitgliederversammlung der OGF (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.) als Protokollführer bestätigt. Für di …

Abenteuer Ahnenforschung

  • Tipp: Taufe im Kirchenbuch
    Tja, ich weiß zu 100% das Peter Christian Meyer im Februar 1863 in Klein-Kleckersdorf geboren und auch dort im Mai 1863 getauft wurde. Nachdem man nun herausgefunden hat, das die betreffenden Kirchenbücher im Archiv in Groß-Kleckersdorf liegen, kann man also die Taufe dort vor Ort suchen. Leider findet sich weder im April, noch im Mai oder Juni des Jahres 1863 diese Taufe. Was nun? Oftmals ist es hilfreich sich die letzten Seiten des Kirchenbuches anzusehen. Denn es kam durchaus vor, dass Taufen …
  • Weihnachten und Co.
    Ach damals als ich klein war, gab es zu Weihnachten wenigstens noch mal Schnee. Was war das klasse, ab November zog man mit Freunden zum Rodelberg und Mutti gab mir „zwei Groschen“ mit, damit ich im Notfall anrufen konnte und ich sollte nach Hause kommen, wenn die Laternen angehen. Heute dagegen: Kein Schnee, Kinder haben Mobiltelefone und hocken eher am PC, Laptop oder vor der Glotze. Früher war alles besser. Naja, sagen wir mal lieber früher war alles anders. Meine Lütte ist ja nun stolzes Sch …
  • Hinz oder Kunz?
    Das MANN bei der Geburt eines Kindes aufgeregt ist, kann ich mir als Frau denken. Die Geburt wird beim Standesamt angezeigt, der Standesbeamte liest dann die Urkunde nochmals vor und man unterschreibt. Also bitte hier unterschreiben: Nein, bitte dort…. Ach so…. Da war der Vater wohl etwas SEHR aufgeregt!. Es ist das erste mal, dass ich so etwas auf einer Urkunde sehe. Aber mal Spaß beiseite: Neben der traurigen Tatsache, dass es heute (also Ende 2016)knapp 5 (!!!) Millionen Deutsche gibt, die nu …

Ahnenforschung in Polen

Keine Einträge, der Feed ist leer.

Familienforschung der Familien Schweiker und Eberle

  • Vertreibung aus Tschechien
    Nach Ende des 2. Weltkrieges 1945 erfolgte die Wiederauferstehung der Tschechoslowakei. Und die Deutsch-Ethnischen Siedlungsgebiete (Sudetenland) in Böhmen (sowie Mähren und Österreich-Schlesien) wurden von den alliierten Siegermächten 1945 erneut der Tschechoslowakei zugeschlagen. Die Vertreibung der Sudetendeutschen aus ihrer jahrhundertelangen Heimat durch die Tschechen begann unmittelbar nach Kriegsende und dem Zusammenbruch des »Dritten Reichs«. Die komplette Vertreibung der Deutsch-Ethnisc …
  • DNA Genealogie
    Die Ahnenforschung mittels Gentest ist ein lukratives Geschäft. Verschiedene, internationale Anbieter locken ihre Kunden mit günstigen Paketen und Versprechen: „Entdecke deine Geschichte“, „Enthüllen Sie Ihre verborgenen Vorfahren“, „Die Geschichte deiner Vergangenheit“. Mittels einer Herkunftsanalyse können Sie angeblich herausfinden, ob Sie z.B. keltischer, germanischer, etruskischer oder jüdischer Herkunft sind.Zum Test-Kit, das man nach Bestellung zugeschickt bekommt, gehören zwei Plastikröh …
  • 6 Vorfahrensgenerationen

    Nach fast genau 13 Jahren Ahnenforschung kann ich auf 6 fast komplett erforschte Vorfahrensgenerationen zurück schauen. Nur in der 6. Genration gibt es noch einige kliene Lücken. Tote Punkte sind Franz Martin Harder aus Danzig und Johann Augsut Rudert, Herkunft unbekannt. Es würde mich freuen, wenn mir jemand noch Hinweise geben kann, um die Lücken zu schließen. Ich arbeite beständig an der Vollständigkeit dieses Stammbaumes.

Redaktionsblog

  • Fünf Jahre de.hypotheses – fünf Blogbeiträge zum Hören: Aufruf für den Geburtstags-Podcast #dehypo5
    Blogbeiträge schreiben, lesen und kommentieren: Das ist schon seit einer Weile Teil des wissenschaftlichen Alltags der de.hypotheses-Community. Immerhin feiert die deutschsprachige Blogplattform am 9. März 2017 schon ihren fünften (!) Geburtstag. Und weil einem nach fünf Jahren Lesen und Schreiben die Augen müde werden, hat sich die Redaktion zum Jubiläum etwas Besonderes einfallen lassen: Fünf ausgewählte Blogbeiträge werden von professionellen Sprecher/innen eingelesen und als Podcast publizie …
  • Guck mal, wer da bloggt 22! Special: Archivblogs bei de.hypotheses.org
    Respekt! 654 Beiträge konnte im November 2016 lesen, wer sich an die Fersen aktiver deutschsprachiger Archivblogs heftete. Allein 477 Beiträge wurden in unserem Portal Hypotheses veröffentlicht. Die 37 im November 2016 aktiven Blogs (das Archivblog Lippe gab leider im Dezember seine Einstellung bekannt) wurden von Thomas Wolf (siehe die Liste in Archive 2.0) und mir ermittelt. Als aktiv definiere ich Blogs, die im letzten halben Jahr etwas gebloggt haben (großzügig ausgelegt: das gleichsam im Wi …
  • Jahresrückblick de.hypotheses 2016 in 12 Beiträgen #resonanzen
    Resonanzen – so lautet die neue Rubrik im Redaktionsblog, die wir ab 2017 als eine Art „Perlentaucher“ für die Blogosphäre führen wollen. Redaktion, Beirat und die gesamte Blogcommunity sind aufgefordert, unter dem Hashtag #resonanzen sowie in dieser Cloud-Datei alle Artikel, Websites, Tweets und Hinweise zu sammeln, in denen de.hypotheses-Blogs erwähnt oder zitiert werden – ob online oder gedruckt. Aus diesen Sammlungen wollen wir dann ein subjektives „Darüber spricht man“ schreiben, gepaart mi …

 

 

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Entwicklungsfähige Blogosphäre – ein Blick auf deutschsprachige Geschichtsblogs | Redaktionsblog

Kommentieren

%d Bloggern gefällt das: