News Ticker

Genealogieblogs

blogFeeds anderer Blogger zum Thema Ahnenforschung und Geschichte

 

Familienforschung Peters – dirkpeters.net

  • Tote Punkte
    Immer wieder gibt es in der Familienforschung tote Punkte. Für die Komplettierung meiner Familienchronik suche ich weiter zu Informationen zu folgenden Familien: Mecklenburg: Andrehs, Holldorf, Hoth (Huth), Markward, Peters, Tesnow, Westphal, Wulff Ostpreußen: Bahr, Banasch, Baranaski, Bielinski, Pudelko, Thews Pommern: Jeske, Käding, Klatt, Peters, Pickert, Vandrey, v. Krauthoff, v. Schmiedeberg, Wriske Sachsen / Thüringen:Blödner, Böttger, Bräunel, Ekarius, Feine, Feyl, Flemming, Haubold, Hart …
  • Ahnentafel liegt gedruckt vor
    Es ist vollbracht, die Ahnentafel liegt als gedrucktes Exemplar vor. Den Druck habe ich bei WirmachenDruck.de in Auftrag gegeben. Gegenüber der Downloadversion wurde das Buch noch um etwa 140 Dokumente ergänzt. Das ganze Werk hatte damit einen Umfang von 528 A4 Seiten und wurde auf 150g schwerem Papier gedruckt und hat einen Hardcovereinband mit Klebebindung. Für den Druck fielen in dieser Ausstattung 26,32 € an. Ich denke, dass ist mehr als fair. Ab 10 Exemplare werden die Bücher dann auch mit …

Archivalia (Hilfswissenschaften)

  • ++WICHTIG++: Archivalia zieht zu Hypotheses um – archivalia.hypotheses.org
    Wenn alles gutgeht, werden am Donnerstag die ersten Beiträge auf Hypotheses.org erscheinen. Bitte ggf. RSS-Feed umstellen. Beiträge und Kommentare auf Archivalia sind nicht mehr möglich. Auf http://archivalia.hypotheses.org/ gibt es jetzt noch nichts zu sehen. Ich melde es hier, wenn alles geklappt hat. [HAT ES!!] Der Export von über 30.000 Beiträgen ist eine besondere Herausforderung. Archivalia bleibt bei Twoday im Netz und wird auf dem Stand von heute „eingefroren“. Archivalia wird ein kommen …
  • Meistgelesene Beiträge in Archivalia bei Twoday – ein letztes Mal
    Früheres: http://archiv.twoday.net/stories/1022439804/ http://archiv.twoday.net/search?q=meistgelesen …

Pommerscher Greif e.V.

  • Ordnung muss sein
    Update vom 8.5. mit drei Ergänzungen am Ende des Artikels. Weiteres Update vom 26.01.2016 mit Beispieldatei von Helga Scabell in den Kommentaren. Je intensiver und länger man Familienforschung betreibt, desto mehr kommt an analogen und zunehmend auch an digitalen Unterlagen … Weiterlesen → Der Beitrag Ordnung muss sein erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V.. …
  • DJVU – keine Probleme
    Viele der für unsere Forschungen wichtigen Bücher in den polnischen Bibliothken werden im DJVU-Format bereitgestellt. Um diese Bücher anzusehen, brauchte man früher ein DJVU-Plugin und Java, das reicht inzwischen wegen erhöhter Sicherheitsanforderungen oft nicht mehr aus. Inzwischen bieten die polnischen … Weiterlesen → Der Beitrag DJVU – keine Probleme erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V.. …

Computergenealogie Newsletter

  • Es stand in der COMPUTERGENEALOGIE …
    aber wann? Die Antwort liefert das alphabetische Stichwort-Register – von „Aachen“ bis „Zweiter Weltkrieg“. Aber auch die Inhaltsverzeichnisse aller CG-Hefte seit 2001 sind online zu finden. Die Jahrgänge und das Register sind allerdings auch bei jedem Heft verlinkt, im Kasten „Archiv“ rechts oben. Und sämtliche Newsletter seit 2001 findet man hier. Viel Spaß beim Stöbern! (RE) …
  • Alte CG-Hefte
    Für Bibliotheken und Archive steht zur Komplettierung ihrer Bestände der COMPUTERGENEALOGIE in 30 Jahrgängen ein kostenloser Service bereit – solange der Vorrat reicht. Anfragen bitte an die CG-Redaktion oder beim „Anzeigen“-Klaus Vahlbruch.

Genealogie Feuilleton Peter Teuthorn

Ahnenforscher Stammtisch Unna und Umgebung

  • Homepage des Ahnenforscher Stammtisches Unna ist umgezogen
    Liebe Freunde der Ahnenforschung,im Zuge einer Modernisierung und Neugestaltung hat die Homepage des Ahnenforscher Stammtisches Unna ein neues Erscheinungsbild bekommen.Dazu haben wir den Webhoster gewechselt.Sie erreichen unsere neue Homepage unter:www.ahnenforscherstammtisch.deUnsere neue Homepage auf www.ahnenforscherstammtisch.de …
  • Nächster Ahnenforschungsabend in Unna-Massen am 05.11.2015
    Beim nächstenAHNENFORSCHUNGSABENDdes Ahnenforscher Stammtisches Unnaam Donnerstag, dem 5. November 2015 um 18.00 Uhrim Landhaus Massener Heide, Massener Heide 16, 59427 Unna (Massen)lautet das Motto:Forschen, Fragen, Diskutieren, Helfen und sich helfen lassen.Die Möglichkeit zu einem solchen persönlichen Informationsaustausch unter uns Ahnenforscherinnen und Ahnenforschern ist immens wichtig für die eigene Forschungsarbeit. Auch Anfänger können vom Wissen erfahrener Familienforscher profitieren. …

Genealogie Tagebuch (Blog), Timo Kracke

  • Hillmann Wilhelm Kracke, von Bürstel nach Delmenhorst
    Am letzten Donnerstag war ich mal wieder in Sachen meiner eigenen Forschung unterwegs und habe mit in der Turbinenhalle des Nordwollemuseum, Delmenhorst den Vortrag „Oberschlesische Arbeitsmigranten in Delmenhorst um 1900“ von Dr. Michael Hirschfeld angehört. Grundsätzlich ging es mir um die Familie Joseph & Franziska HEYNA die um 1900 von Oberschlesien nach Delmenhorst gekommen waren. Vortrag lauschen … (@ Turbinenhalle) https://t.co/90z9lO29YH pic.twitter.com/LonQIhpoe7 — Timo A. Kracke (@genk …
  • DGT2015 – Vortrag: Bloggen #67DGT15
    Vom 02.-04. Oktober 2015 fand in Gotha der 67. Deutsche Genealogentag statt. Im Theatersaal des Kulturhauses habe ich meinen diesjährigen Vortrag zum Thema: Bloggen! Für mehr Kommunikation und Austausch gehalten. Es waren einige interessierte Genealogen vor Ort und es hat mir wieder Spaß gemacht einen neuen Vortrag zu halten. Hier nochmals ein paar Eindrücke vom Vortrag und weiter unten der Download-Link! Eine Ergänzung für alle die beim Vortrag dabei waren. Es gab wohl Irritationen über die Dau …
  • Ich habe es wieder getan …
    Ihr kennt das ja sicher – du wirst gefragt und eigentlich weist du, dass du viel zu viel zu tun hast um noch etwas anzunehmen. Doch dann kommt der Moment, wo du denkst – Lust hätte ich schon, es wäre eine tolle Möglichkeit sich auch lokaler zu engagieren – und schon hast du zugesagt zu kandidieren. So ähnlich hat es sich die letzen Wochen zugetragen und heute wurde ich auf der Mitgliederversammlung der OGF (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.) als Protokollführer bestätigt. Für di …

Abenteuer Ahnenforschung

  • Schon gehört? Thüringer Staatsarchive werden vereinigt
    Thüringer Staatsarchive zu einem Landesarchiv vereinigt!!! Die thüringischen Landesregierung hat im zweiten Kabinettdurchgang das „Erste Gesetz zur Änderung des Thüringer Archivgesetzes“ beschlossen. „Ach was!“, würde Loriot nun sagen, „und was bedeutet das für mich als Forscher?“ Also im Rahmen der Reform der Thüringer Landesverwaltung war vorgesehen, die sechs selbständigen Staatsarchive: das Hauptstaatsarchiv Weimar das Staatsarchiv Altenburg das Staatsarchiv Greiz das Staatsarchiv Rudolstadt …
  • Friedhof, Begräbnisplatz, Gottesacker, Kirchhof oder Leichenhof
    „Herr Doktor, ist das eine seltene Krankheit die ich habe?“ „Nein, die Friedhöfe sind voll davon!“ OK, das zur Auflockerung… Laut statistischen Bundesamt sind 2014 868.373 Menschen verstorben, ein Rückgang um 2,8% im Vergleich zum Vorjahr. Seit 1972 sterben bei uns mehr Personen als geboren werden. Die Anzahl der Bürger schrumpft, die Bestattungen im Sarg ebenso, logische Konsequenz: Es ist viel, viel leerer Platz auf den Friedhöfen vorhanden. Sterben unsere Friedhöfe also aus? Eher nicht, denn …
  • Ermland
    Ja, richtig geschrieben… Ermland nicht England! Ermland war einst ein prußisches (ja prusisch nicht preußisch!) Siedlungsgebiet. Und es begab sich zu der Zeit als… ach… da gibt es im Internet schöne Artikel drüber. ABER: Ich stelle ja nicht nur Bücher von großen Verlagen vor. Gestern bekam ich eine E-Mail von Gerhard Glombiewski, der folgendes schrieb: „Hallo, Anfang Februar erscheint mein Buch „Bruderschaft von der Göttlichen Vorsehung zu Gr. Bertung im Ermland“ (mit ca. 6000 Namen aus dem gesa …

Ahnenforschung in Polen

  • Archiv der Erzdiözese Kattowitz im Radio
    Gestern habe ich überrascht den Kustos aus dem Archiv der Erzdiözese Kattowitz, Herrn Wojciech Schäffer in dem lokalen Radio gehört. Und zwar in einer Sendung, die die Ahnenforschung förderte! Es hat sich erwiesen, dass Herr Schäffer selbst seine Familiengeschichte erforscht. Er hat unterschiedliche Anekdoten über seine Familie erzählt, Bilder beschrieben und interessant über die Geschichte der schlesischen Region gesprochen. Wie wir wissen, das Archiv der Erzdiözese Kattowitz gehört zu den „unf …
  • Frohe Weihachten!
    Lange habe ich hier nichts geschrieben. In dem kommenden Jahr wird sich aber einiges ändern Ich werde mehr Zeit haben mich der Ahnenforschung zu widmen, mehr Blogposts schreiben und vor allem – sich mit IHREN Aufträgen beschäftigen. Ja, ich mache mich ab Januar selbstständig und stehe zu Ihrer Verfügung! Die meisten von Ihnen sind auf der Suche nach Urkunden Ihrer Vorfahren, ich kann Sie jetzt daran unterstützen. Einzelheiten folgen, bis zu dieser Zeit wünsche ich Ihnen Frohe Weihnachten und ein …

Familienforschung der Familien Schweiker und Eberle

  • Verlustliste Schleswig-Holstein
    Das Namentliche Verzeichnis der Todten und Verwundeten der Schleswig-Holsteinischen Armee wurde 1852 von Dr. med. Heinrich Christoph Niese, Generalarzt der früheren Schleswig-Holsteinischen Armee, in Kiel herausgegeben. Es enthält auf 160 Seiten die Meldungen über Tote, Vermisste, Verwundete und in Gefangenschaft geratene Soldaten des Deutsch-Dänischen Krieges der Schleswig-Holsteinischen Armee.  Es wird die Fertigstellung der Verlustliste der Schleswig-Holsteinischen Armee von 1848-1851 vermeld …
  • Berufsgenealogen
    Seit langer Zeit versuche ich die Lücke zu schließen, die ich in meiner 6. Vorfahrensgeneration noch als einzige habe. Dabei ist eine Forschung in Reinsdorf bei Zwickau nötig. Trotz vieler Versuche erhielt ich erst nach sehr vielen versuchen von der Kirchengemeinde Vielau Bescheid, daß ich nur selbst vor Ort nach den daten schauen kann, denn die Frau Pfarrer übernimmt keine Suche. Das Problem gibt es sehr vielfach in den sächsischen Kirchengemeinden, die selten zu einer Kooperation mit Familienf …
  • ITS veröffentlicht Akten
    Der International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen ist ein Dokumentationszentrum über die nationalsozialistische Verfolgung und die befreiten Überlebenden. Er wurde direkt nach Kriegsende als Suchdienst eingerichtet, um die Überlebenden mit ihren Familien zusammenzuführen und für diese das Schicksal der Ermordeten und Vermissten aufzuklären. Heute ist der ITS auch ein Archiv und ein offener Ort der Forschung. Insgesamt lagern beim ITS 30 Millionen Dokumente. Teile der Archivbestände des ITS …

Redaktionsblog

  • Warum die Hetze gegen Open Access?
    Ein Gastbeitrag von Charlotte Schubert Zu Roland Reuss’ destruktiver Kritik an Open Access im Beitrag „Der Geist gehört dem Staat“ in der FAZ vom 30.12.2015. Veröffentlichung des Kommentars hier im Redaktionsblog, da er von der FAZ nicht als Leserbrief angenommen worden ist. Roland Reuss hat wieder einmal zugeschlagen: Nun strotzt sein Artikel gegen die Geltendmachung des Zweitveröffentlichungsrechts an wissenschaftlichen Publikationen nur so von Schimpfwörtern, daß man sich wirklich fragen muß, …
  • Grundfragen des Wissenschaftsbloggens – Interview mit Klaus Graf
    Im Dezember 2015 hat de.hypotheses.org mit der Migration des Blog-Flaggschiffs “Archivalia” prominenten Zuwachs bekommen. Seit 2003 ist Archivalia als Gemeinschaftsblog aktiv und gilt damit als “Mutter aller deutschsprachigen geisteswissenschaftlichen Blogs”((1)). Archivalia zeichnet sich durch eine bunte Themenvielfalt aus, wie ein Blick auf die rund 50 Kategorien im Blog zeigt: Es geht um Geschichte allgemein, digitale Geschichte, Archiv- und Bibliothekswesen, Digitalisierung, Schutz von Kultu …
  • And the winner is … Aufruf zur Blogauslese 2015
    “Die Welt der wissenschaftlichen Blogs ist in den letzten Jahren noch größer und bunter geworden”, schreibt Marc Scheloske im Wissenschafts-Café und ruft zur allgemeinen “Blogauslese” auf. Wie in vergangenen Jahren sollen wieder Blogs und Blogbeiträge ins Rennen geschickt und einer Jury vorgestellt werden. Scheloske stellt sich die Frage: “Was also waren die besten Blogpostings des Jahres 2015?” Bis zum 31.12.2015 können komplette Blogs, aber auch bestimmte Blogbeiträge nominiert werden. Unter d …

 

 

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Entwicklungsfähige Blogosphäre – ein Blick auf deutschsprachige Geschichtsblogs | Redaktionsblog

Kommentieren

%d Bloggern gefällt das: