News Ticker

Friedrich Wilhelm Fürst von Hohenzollern ist tot

Der Adelige lebte seit vielen Jahren zurückgezogen in seinem Landsitz bei Sigmaringen. Als Industrieller trieb er über Jahrzehnte den Ausbau seiner Unternehmensgruppe voran, die heute rund 3000 Menschen beschäftigt. An seine Stelle als Oberhaupt der schwäbischen Hohenzollern tritt nun sein Sohn Karl Friedrich (58)

Geboren wurde der Fürst am 3. Februar 1924 im Schloss Umkirch bei Freiburg. Nach seinem Volkswirtschaftsstudium in Freiburg und Genf sowie zwei Berufsjahren an einer Baseler Bank übernahm er 1950 die Leitung des familieneigenen Konzerns.

Mit seiner 1996 gestorbenen Frau, Margarita Prinzessin zu Leiningen, hatte er drei Söhne. Sein ältester Sohn Karl Friedrich ist nun durch den Tod des Vaters automatisch zum Fürsten und zum Oberhaupt der schwäbischen Hohenzollern geworden.

Quelle: Südkurier 16.9.2010

%d Bloggern gefällt das: