Loading Events

« Alle Veranstaltung

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Das Staatsarchiv Hamburg und die Personenforschung in der NS-Zeit

5. Oktober 2010 @ 18:00 - 21:00

Das Staatsarchiv Hamburg und die Personenforschung in der NS-Zeit

Die Umsetzung der antisemitischen Politik der Nationalsozialisten wies den Archiven mit der Auskunftstätigkeit zur Erbringung des Ariernachweises eine bedeutende Rolle zu. Das Staatsarchiv Hamburg war für Hamburg die zentrale Stelle zur Erlangung dieses Abstammungsnachweises. Der Vortrag thematisiert die Umsetzung der Auskunftstätigkeit, die Verstrickung des Staatsarchivs mit dem nationalsozialistischen System und die Haltung der damals tätigen
Archivare zur personenkundlichen Forschung, die von Opportunismus bis zur Überzeugung reichte.

Der Vortrag ist öffentlich und der Eintritt ist frei.

http://www.hamburg.de/veranstaltungen-1710-2010/2093200/1710-veranstaltungen-start.html

Details

Beginn:
5. Oktober 2010 18:00
Ende:
5. Oktober 2010 21:00
Veranstaltungstags:
, , ,

Veranstaltungsort

Foyer des Staatsarchivs Hamburg
Kattunbleiche 19 Hamburg, HH 22041 Deutschland